10 Jahre Nachbarschaftshilfe für junge Eltern durch „wellcome“ in Neukölln

Kleine Auszeiten, in denen junge Eltern mit Baby wieder Kraft schöpfen können, ermöglicht die Initiative wellcome an über 230 Orten in Deutschland. In Neukölln hat die Lebenswelt gGmbH sich der Idee ange-nommen und koordiniert seit nunmehr 10 Jahren im Bezirk die praktische Nachbarschaftshilfe für Eltern, die sich im ersten Jahr nach der Geburt eines Babys Unterstützung wünschen.

Zur Feier des runden Jubiläums kamen Montag-nachmittag in den Räumen von LebensWelt in der Hobrechtstraße Ehrenamtliche, Familien und wich-tige Wegbegleiter zusammen. Jugend- und Gesundheitsstadtrat Falko Liecke, der die Initiative seit Beginn seiner Tätigkeit in Neukölln unterstützt, eröffnete den Empfang mit einem Grußwort. „Die ehrenamtliche Begleitung durch wellcome ist wichtig für das breite Angebot in den Frühen Hilfen, das wir haben. Das leistet sich nicht jeder Bezirk. Aber gerade unser Neukölln kann es sich nicht leisten, darauf zu verzichten. Ich danke allen Engagierten für ihre Arbeit. Sie sind ein Teil des schönen, des guten, des lebenswerten Berlin“, sagte Liecke.

Wellcome-Bezirksleiterin Heike Kreßler und Ehrenamts-koordinatorin Kathrin Verworrn dankten den zahlreich erschienen Helferinnen und Helfern mit Blumen und Ehrenamtskarten für ihren Einsatz. Seit 2008 haben fast 80 Ehrenamtliche insgesamt 140 Familien begleitet und dabei 5.100 Betreuungsstunden geleistet. Sie halfen und entlasteten mit ihrem Engagement, so wie es sonst Familie, Freunde oder Nachbarn tun würden: Die Freiwilligen wachten beispielsweise über den Schlaf des Babys, während die alleinerziehende Mutter sich ausruhte, gingen mit den Kindern spazieren, kümmerten sich um Geschwisterkinder oder begleiteten Zwillingsmütter zum Kinderarzt. Die Einsätze fanden über einen begrenzten Zeitraum circa zweimal in der Woche für jeweils zwei bis drei Stunden während der ersten Wochen und Monate nach der Geburt statt.

Für das wellcome-Team in Neukölln werden noch Ehrenamtliche mit Erfahrung und Begeisterung in der Kinderbetreuung gesucht. Wenn Sie Interesse haben, bei wellcome ehrenamtlich mitzuarbeiten, wenden Sie sich bitte an Kathrin Verworrn oder Henriette Schulz-Al Meghtha im FaNN Familienhaus Neukölln-Nord.

=Christian Kölling=

Advertisements