Den Herrschern der Lüfte ganz nah

Falken, Adler, Eulen, Bussarde und Geier – 43 Greifvögel beherbergt der Wald-Jagd-Naturerlebnis e. V. aktuell in seinem Waldhaus Potsdam, wo u. a. ein Wildtierauffang und eine Auswilderungsstation betrieben werden. Am Mittwochnachmittag führte die Falknerin Ilka Simm-Schönholz mit ihrem Team die schönsten Tiere aus ihrem Bestand bei einer Greifvogelschau zum Tag der Deutschen Einheit den Besuchern des Britzer Gartens auf der Spiel- und Liegewiese vor. Der im Oktober 1999 gegründete Verein will den Wald mit seinen Weiterlesen

Advertisements

Ausstellung „natürlich Berlin!“ wirbt im Britzer Garten mit eindrucksvollen Fotos für die Stadtnatur

Stadt und Natur müssen keine Gegensätze sein, vielmehr kann Natur die Metropole Berlin bereichern und ihre Zukunftsfähigkeit fördern. Das ist die unmissverständliche Botschaft der Wanderausstellung „natürlich Berlin!“, mit der die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz die faszinierende Schönheit des Stadtgrüns in der wald- und seenreichen deut-schen Hauptstadt einer breiten Öffentlichkeit nahebringen will. Weiterlesen

„Dahlienfeuer“ im Britzer Garten wieder entfacht

Tulpenmeere im Frühling, Rosenzauber im Sommer, Dahlienfeuer im Herbst: Der 90 Hektar große Britzer Garten im Süden Berlins hat zu jeder Jahreszeit etwas Besonderes zu bieten. Seit gestern stellt die Parkanlage mit ihrer Sonderschau „Dahlienfeuer“ am Eingang Sangershauser Weg wieder die große gärtnerische Vielfalt der Dahlien vor.

Auf einem Areal von 2.200 Quadratmetern werden 7.500 Dahlien in 290 Sorten als Misch- und Monopflanzung in einer harmonischen Gesamt-konzeption präsentiert. Zusätzlich gibt es eine Outdoor-Infoschau mit Informationen zur Kultur und Pflege, zur Klassifizierung und Kulturgeschichte der Weiterlesen

Aus Matsch gebaut

Das Ferienprogramm „Makunaima – Bauen und Spielen im Lehmdorf“ hat mittlerweile im Britzer Garten Tradition. Ab heute ist die Spiellandschaft auch in diesem Jahr wieder geöffnet, um Kindern und Jugendlichen die Gelegenheit zu geben, sich kreativ zu entfalten und – unterstützt von einem erfahrenen Team – ihre handwerklichen Fähig-keiten zu erproben.

Das Makunaima-Lehmdorf mit großen Skulpturen, Hütten, Mosaikarbeiten und phantasievollen Spielelementen Weiterlesen

Ab Samstag wieder: „Tulipan im Britzer Garten“

250.000 Tulpenzwiebeln wurden neu gepflanzt, und mit jeder weiteren Sonnenstunde erblühen im Britzer Garten mehr Tulpensorten. Das Bild wird immer bunter und schöner. Allerdings mussten die Gärtnerinnen und Gärtner in den letzten Wochen auch immer wieder feststellen, dass es zu größeren Tulpenausfällen kam. Kein Grund zur Sorge: Auf den Flächen, auf denen die Tulpen ausblieben, hat der Britzer Garten insgesamt 5.000 Frühlingsblüher wie Vergiss-meinnicht, Hornveilchen, Tausendschönchen, Ranunkel und Goldlack gepflanzt.

Wie es aussieht, werden an diesem Wochenende parallel die großen weißblühenden Kirschbäume am Eingang Massiner Weg blühen. Erste Weiterlesen

Nachwuchs bei den Salers-Rindern im Britzer Garten

Die Freude im Britzer Garten war groß, als am vergangenen Sonntag Lotta zur Welt kam. „Endlich wieder ein Kuh-Kalb!“, so Gabriele Kleuvers, die Parkleiterin des Britzer Gartens. Bisher gab es im dort meist männlichen Nachwuchs bei den ganzjährig im Freien lebenden Salers-Rindern. Nur Lucie, die Mutter des neuen Kälbchens, wurde selbst im Britzer Garten geboren.

Das Kälbchen von Mutter Lucie und Vater Jogi habe die erste bitterkalte Nacht auf der Wiese nahe dem Eingang Buckower Damm gut überstanden und sei wohlauf, teilte die Grün Berlin GmbH gestern mit: „Lotta scheint sehr unternehmungslustig zu sein und hielt ihre Betreuer heute Weiterlesen

„Ein Ort, an dem Kinder glücklich sein können“: Umweltbildungszentrum im Britzer Garten eröffnet

„Was kann es Schöneres geben, als an einem wundervollen Mittwochvormittag eine Eröffnung im Britzer Garten zu begehen?“, so begrüßte Bezirks-bürgermeisterin Dr. Franziska Giffey gestern Vormittag alle, die zum Umwelt-zentrum im Britzer Garten gekommen waren, um dabei zu sein, wie Umwelt-staatssekretär Stefan Tidow, Michael Freiberg, 1. Vorsitzender im Vorstand des Förderverein Freilandlabor Britz e. V. sowie Christoph Schmidt, Geschäftsführer der Grün Berlin GmbH gemeinsam mit ihr den Neubau des österreichischen Architektenbüros Hermann Weiterlesen