Neue Bibliothek für das älteste Gymnasium Neuköllns

raemer_eroeffnung-abbethek_ernst-abbe-gymnasium-neukoellnFür Literarium und Lesekeller reichte es nicht. Die beiden Vorschläge des schulweiten Namenswett-bewerbs am Ernst-Abbe-Gymnasium hatten – wie fast 100 andere – keine Chance. Bei der Abstimmung aller Schülerinnen und Schüler wurde mit großem Vorsprung entschieden, dass Abbethek auf dem Namensschild stehen soll, das Schulstadtrat Jan-Christopher Rämer (r.) letzten Donnerstag zur feier-lichen Eröffnung der Schulbibliothek enthüllte.

Auf eine über 100-jährige Geschichte kann die Ernst-Abbe-Oberschule in der Sonnenallee mittlerweile zurückblicken, und auch einige Prominente gingen im ältesten Gymnasium Neuköllns schon ein und aus: Christian Ziege, der ehemalige Profi-Fußballer und Euro-pameister von 1976, sowie Comedian Murat Topal als Schüler; derweil absolvierte leseecke_eroeffnung-abbethek_ernst-abbe-gymnasium-neukoellnder Europaparlamentarier Michael Cramer hier sein Referendariat.

Seit 2012 wird die Schule, die aus einem Haupt-gebäude aus rotem Backstein, einem Hofgebäude und einer Sporthalle besteht und zu den Baudenk-mälern im Bezirk zählt, bei laufendem Betrieb energetisch und brandschutztechnisch saniert. Im kommenden Sommer sollen die Arbeiten, für die das Bezirksamt Neukölln die Weichen stellte, abgeschlossen sein. Die im Kellerbereich des Vorderhauses eingerichtete Abbethek wird jedoch schon früher richtig in Betrieb genommen werden: Mit bibliothekr_eroeffnung-abbethek_ernst-abbe-gymnasium-neukoellnBeginn des zweiten Schulhalbjahres hat sie nach-mittags geöffnet.

Mit rund 8.600 Euro aus Mitteln des Senats-Bonus-programms und einer Spende des Fördervereins der Schule in Höhe von 10.600 Euro wurde die Erstausstattung der Schulbibliothek mit Regalen, Mobiliar – auch für eine gemütliche Leseecke – und PC-Arbeitsplätzen finanziert. Nach und nach sollen die Regalflächen erweitert werden, um Raum für einen wachsenden Medienbestand aus Fachbüchern für Hausaufgaben und Prüfungen koetterheinrich-wedekind_raemer_unruhe_eroeffnung-abbethek_ernst-abbe-gymnasium-neukoellnsowie aktueller und klassischer, mehrsprachiger Literatur zu schaffen. Zudem ist geplant, dass auch besondere Abendveranstaltungen in der Abbethek stattfinden.

„Ich bin beeindruckt, von welchem Engagement die Gestaltung der neuen Schulbibliothek geprägt ist. Das Kollegium hat hier großen Einsatz gezeigt“, stellte Schulstadtrat Jan-Christopher Rämer (M., zwischen Rektor Tilmann Kötterheinrich-Wedekind und Oberschulrätin Gisela Unruhe) anlässlich der Eröffnung fest.

 

Advertisements