Etwas Warmes …

… braucht der Baum. Vorbei ist die Zeit, in der luftige Stoffbänder um die Stämme gewickelt  wurden, um zusätzliche Farben ins Grün zu bringen. Nun lassen die  Urban

straßenbaum-sommerschmuck_neukölln straßenbaum-winterschmuck_neukölln

Knitter wieder die Nadeln klappern, um Neuköllns kontinuierlich kahler werdende Straßenbäume mit wolligen Loops für die kalte Jahreszeit zu wappnen.

Bestrickt und zugenäht

Sie ist nur eine von vielen, die Wasserpumpe mit der Nummer 21, die neben dem Pilz-Imbiss  auf dem Neuköllner  Richardplatz  steht. Was sie aber von anderen unter-

wasserpumpe mit mütze_neukölln

scheidet, ist, dass sich jemand viel Mühe gegeben hat, sie bunt zu behüten bzw. -mützen, obwohl Wasserpumpen wahrlich nicht für empfindliche Köpfe bekannt sind.

Umgarnt

Zwar wird auch bei Bäumen häufig von Menschenhand nachgeholfen, doch sie wür- den es durchaus alleine schaffen,  ihre Stämme mit immer neuen Mustern zu ver- zieren. Letzteres lässt sich von den Pfählen der Verkehrsschilder und Straßenlaternen oder von Ampelmasten nicht  behaupten. Legt  bei ihnen keiner Hand an, bleiben sie,

platane_körnerpark neukölln umhäkelter laternenpfahl_neukölln

wie sie erschaffen wurden. Meist sind es Aufkleber, die das verhindern. Mehr Mühe hat man sich mit einem abgerüsteten, zum Fahrradbügel umgewidmeten Pfahl in der Altenbraker Straße im Neuköllner Körnerkiez gemacht: Der wurde, kunstvoll umhäkelt, zum wahren Eyecatcher.