Als Neuköllner Pokalmeister in die Berlin-Liga-Saison

Das Gefühl, als Gewinner vom Platz zu gehen, konnte die 1. Herren-Elf des SV Tasmania Berlin bereits vor dem eigentlichen Saisonauftakt erleben: Im Finale der neukoelln_stadt-und-land-pokalgewinner sv tasmania_foto hagen nickele56. Neuköllner Pokalmeisterschaft 2016 besiegte sie vorgestern die Mannschaft des BSV Hürtürkel nach Verlängerung und Elfmeterschießen mit 9:8.

In knapp zwei Monaten werden beide Teams in der Berlin-Liga wieder aufeinander treffen. Schon Frei-tag bekommen es die Tasmanen dort mit dem Vorjahressieger des Bezirkspokals zu tun: Um 19 Uhr erwarten sie die Elf des TSV Rudow zum Eröffnungsspiel der Berliner Fußball-meisterschaft 2016/17 auf heimischem Platz im Werner-Seelenbinder-Sportpark.

Was bitte ist JMD? Ein Turnier in Neukölln gibt die Antwort

bezirkssporthalle neukoelln_jmd-turnierwochenende tsv rudowWer an diesem Wochenende in Neuköllns Bezirks-sporthalle an der Oderstraße geht und aufmerksam hinsieht, dürfte sich angesichts der Ausschilderung eine Frage stellen: Und wo ist der Einlass pokale_jmd-turnierwochenende berlin-neukoellnfür Gian-Marco Meier und Luca?

Denn es sind nicht nur Mädchen und junge Frauen, die bei den Jazz- und Modern Dance-Turnieren antreten, sondern zwei der drei Forma-tionen des Veranstalters TSV Rudow 1888 e. V. tanzen mit männlicher Verstärkung um Pokale: Gian-Marco Meier gehört zum Twilight-Team, das in der 2. Bundesliga Nord-Ost/West startet, und Luca zur Weiterlesen

Boom? Auch bei Neuköllner Handballvereinen?

sporthalle loewenzahn-grundschule neukoellnFast 13 Millionen Fernsehzuschauer waren nur in Deutschland dabei, als vor genau drei Wochen die Handballer des Nationalteams im Europameis-terschafts-Finale mit einem Sieg über Spanien die Sensation komplett machten und sich den Titel holten. In der Schlussphase waren es sogar 17,4 Millionen Menschen. „Ich hoffe, dass die Leute endlich wieder auch vermehrt in die Hallen kom-men und ein Handballhype ausgelöst wird“, wünschte sich DHB-Torhüter Andreas Wolff. Was den Erstliga-Betrieb und das Interesse an den Europameistern betrifft, kann das durchaus sein. Aber macht sich der Boom auch in niedrigeren Spielklassen bemerkbar?

Sonntagnachmittag im Richardkiez. In der Sporthalle der Löwenzahn-Grundschule trainiert die 1. Herren-Mannschaft der HSG Neukölln nicht nur zweimal Weiterlesen