20. Tower Run des TuS Neukölln in der Gropiusstadt eröffnet die Treppenlauf-Saison 2020

Mit dem weit über die Grenzen Berlins bekannten Tower Run startet der TuS Neukölln schon am 12. Januar seine Sportsaison 2020, nachdem erst Anfang November die Laufsaison 2019 beim traditionellen Friedrich-Ludwig-Jahn-Lauf im Volkspark Hasenheide verabschiedet wurde. Kooperationspartner des Treppenlaufes in der Gropiusstadt sind auch diesmal wieder die SPD Neukölln und die Baugenossenschaft Ideal.

Das große Vorbild des Neuköllner Treppenlaufes ist der New Yorker Empire-State-Building-Lauf, der über 1576 Stufen bis ins Weiterlesen

Höher, schneller, Tower-Run

Mit dem 18. Tower-Run im Ideal-Hochhaus in der Fritz-Erler-Allee, der eine Gemeinschaftsveranstaltung des TuS Neukölln, der SPD Neukölln und der Bauge-nossenschaft Ideal ist, wurde am vergangenen Sonntag die Saison der Treppen-läufe in Deutschland eröffnet.

Über 200 Läuferinnen und Läufer im Alter zwischen zwischen 17 und 79 Jahren hatten sich angemeldet, um in sieben Durchgängen zuerst 400 Meter rund um das Hochhaus zu rennen und anschließend etwa Weiterlesen

Hoch hinauf

Zwei Wochen bleiben noch fürs Training: Wer sich für 2017 vornehmen will, mehr Sport zu treiben, kann schon jetzt damit beginnen. Wer beim Tower Run in der Gropiusstadt ideal-hochhaus-gropiusstadt_berlin-neukoellnmitmischen will, sollte es sogar. Am 8. Januar findet der Hochhaus-Lauf statt, der zum 17. Mal vom TuS Neukölln veranstaltet wird: Nach einer ebenerdigen 400 Meter-Runde gilt es, die 465 Stufen des 29-stöckigen Ideal-Hochhauses zu erklimmen. Bis zu 200 Starterinnen und Starter können an dem Wettkampf teilnehmen; am Neu-jahrstag kann ein letztes Mal unter Anleitung am Ort des Geschehens trainiert werden.

Herausforderung für Gipfelstürmer: 15. Tower-Run des TuS Neukölln im Ideal-Hochhaus

treppe_neuköllnWenn der Nachbar, der in der 2. Etage wohnt, täglich mehrmals hintereinander vom Erdgeschoss bis zum 4. Stockwerk läuft und es dabei ziemlich eilig zu haben scheint, liegt die Ver- mutung nahe, dass er am kommenden Sonntag schnell hoch hinaus will und das heimische Treppenhaus zur Trainings- strecke gemacht hat.

465 Stufen sind nach einer Einführungsrunde über etwa 400 Meter beim 15. Tower Run des TuS Neukölln im Ideal-Hoch- haus ideal-hochhaus_gropiusstadt neuköllnin der Gropiusstadt zu be- wältigen, dann ist die 29. Etage und damit das Ziel erreicht. Gerade einmal 3 Minuten und 16 Sekunden brauchte Vorjah- ressieger Jan Wilker für die Strecke; die langsamste der 155 Starterinnen und Starter benötigte fast 11 Minuten.

Wer beim diesjährigen Tower-Run in Berlins höchstem Wohnhaus in der Fritz-Erler- Allee 120 seine Gipfelstürmer-Qualitäten unter Beweis stellen will, kann sich noch am Wettkampftag anmelden.