Der Grundstein für den Hindu-Tempel in der Neuköllner Hasenheide ist gelegt

„Ganesha ist ein ziemlich dicker, behäbiger Gott“, sagt Vilwanathan Krishnamurthy. Andererseits aber sei er kräftig und voller Energie und deshalb der richtige Namensgeber für den Sri Ganesha Hindu Tempel Berlin, dessen Grundstein heute Vormittag in der Hasenheide gelegt wurde. Dem voraus ging eine feierliche Zeremonie mit fast einem Dutzend Gläubigen, bei der es mehr Geschenke, als bei solchen Ritualen üblich, für Ganesha gab. Wenn der Gott dadurch ein wenig auf Trab gebracht  würde,  wäre wohl  niemand  traurig darüber. Schließlich  ist  es schon fünf

grundsteinlegung sri ganesha hindu tempel berlin, hasenheide neuköllngrundsteinlegung sri ganesha hindu tempel berlin, hasenheide neuköllngrundsteinlegung sri ganesha hindu tempel berlin, hasenheide neukölln

Jahre her, seit die Idee entstand, einen Hindu-Tempel in Berlin zu Weiterlesen