Britzer Gesprächskreis bereitet dritte Veröffentlichung vor

Erzählen, forschen, schreiben: der Britzer Gesprächskreis trifft sich seit 2007, um die Geschichte des Stadtteils und seiner Menschen zu bewahren und in lebendiger Erinnerung zu halten. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des offenen Kreises tauschen in der Seniorenfreizeitstätte Bruno Taut regelmäßig ihre Geschichten aus, lesen eigene Texte, sammeln Fotos, Biografien und Dokumente aus ganz Britz. Auf Grundlage dieser Materialien veröffentlichte der Gesprächskreis im Jahr 2011 sein erstes Heft unter dem Titel „Britzer erzählen aus ihrer Siedlung“. Zum 10-jährigen Jubiläum der Gruppe folgte 2017 das Heft Britzer erzählenTeil 2“. Weiterlesen

Erzählkreis macht neugierig auf Britzer Geschichte und Geschichten

Einige ältere Britzerinnen und Britzer gründeten vor zehn Jahren einen Erzählkreis, der 2011 zum ersten Mal die Broschüre „Britzer erzählen aus ihrer Siedlung“ veröffentlichte. Im Dezember 2017 legte der Gesprächskreis zu seinem 10-jährigen Jubiläum die Neuausgabe „Britzer erzählen Teil 2“ vor. Um einen einfachen Nachdruck handelt es sich hierbei nicht, denn die Broschüre ist mit neuen Texten auf über 80 Seiten um fast das Doppelte gewachsen.

Erinnerungen an Schieberennen mit kleinen Spielzeugautos, die von den Kindern auf der Straße nur unterbrochen wurden, wenn gelegentlich ein Auto kam sowie der Bericht über eine Laubenpieper-Kindheit im Nachkriegs-Britz sind im Weiterlesen