Natur und Urbanität in der Hasenheide: „Beides zusammen ist nicht zu haben“

Fast 70 Meter hoch ist die Rixdorfer Höhe, ein künstlicher Berg im westlichen Teil des Volksparks Hasenheide in Neukölln, der nach dem Zweiten Weltkrieg aus 700.000 Kubikmetern Trümmern aufgeschüttet wurde. Bei ihrer Eröffnung 1951 bot die Anlage einen weiten Blick über Berlin.

Heute stecken auf dem höchsten Punkt des Trümmerbergs noch vier Steinquader einen kleinen leeren Platz ab, der von hohen Bäumen umgeben ist: Aussicht? Fehlanzeige! Nur auf einem der völlig Weiterlesen

Neuer Leitfaden durch das Neuköllner Grün

rosskastanie_baumlehrpfad hasenheide_neuköllnAn einer riesigen Rosskastanie am Columbiadamm beginnt er – oder an einer der 26 anderen Stationen: der  Baumlehrpfad im Volkspark Hasen- heide. Um ihn ein wenig bekannter zu machen, hat das Bezirksamt Neukölln zum diesjährigen Tag des Baumes, der morgen ist, eine Broschüre her- ausgegeben.

„Seit 1996 pflanzen wir jährlich in der Hasenheide den Baum des Jahres und stellen dazu eine Hinweistafel auf“, sagt Bernd Kanert, der Leiter des Neuköllner Grünflächenamts (NGA). „Außer- dem steht ein Gingko, der zum Jahrtausendbaum ernannt wurde, Weiterlesen

Tierisch interkulturell

Da staunt das Neuköllner Eichhörnchen und die Spaziergänger wundern sich …

eichhörnchen, hasenheide, rixdorfer teich, neuköllnhasenheide, rixdorfer teich, neukölln

Oder: Treffen sich eine  Teichralle und eine  Wasserschildkröte im  Volkspark  Hasen-

hasenheide, teichralle und schildkröte am rixdorfer teich, neukölln

heide am Ufer des Rixdorfer Teichs und proben das friedliche Nebeneinander.

Erfrischend

schloss britz, neuköllnWährend die Möglichkeiten für Schwimmer in Neukölln immer noch stark eingeschränkt sind, finden Enten und Schwäne prächtige Bedingungen im Bezirk vor: Diejenigen unter ihnen, die fließende Gewässer vorziehen, see in der hasenheide, neukölln, rixdorfer teichhaben mit dem Neuköllner Schiffahrts-, dem Landwehr- und dem Teltowkanal sowie di- versen Gräben Auswahl bis zum Abwinken. Nicht anders ergeht es Wasservögeln, die Seen, Teiche und Pfuhle bevorzugen: Der Rixdorfer Teich (Foto links) in der Hasen- heide und der Britzer Kirchteich (Foto rechts) vor dem Schloss Britz sind nur zwei von vielen Gelegenheiten für kleine Erfrischungen zwischendurch – wenn man Federn und Schwimmhäute hat. Alle anderen müssen sich mit dem Blick aufs kühle Nass begnügen.

=ensa=