Neukölln war vorne: ESMOD-Fashion der Zukunft im Vollgutlager der ehemaligen Kindl-Brauerei

rollbergstraße neuköllnDie Rollbergstraße steht wahrlich nicht im Verdacht, das Epizentrum von Glamour, Kreativität und Mode zu sein. Allerdings gilt das für alle andere Neuköllner Straßen auch. Was die Rollbergstraße denen aber voraus hat, kindl-vollgutlager_schwuz berlin_neuköllnist, dass in ihr vorgestern ein Fashion-Event der Extraklasse stattfand: Im ehemaligen Vollgutlager der Kindl-Brauerei zeig- ten Absolventinnen des Bachelor of Arts-Stu- diengangs Modedesign der ESMOD Berlin ihre Ab- schlusskollektionen. „Independence“ stand als Thema über der Graduate Show, die abends vor einer internationalen Expertenjury präsentiert wurde. Bereits am Nach- mittag bekamen die Familien und Freunde der Nachwuchs-Designer Weiterlesen

Premium Young Designers Award für das Neuköllner Label „Rita in Palma“

Das neue Jahr startet fu- rios für Ann-Kathrin Cars- tensen und Ana Nuria Schmidt: Die beiden De- signerinnen, die mit ih- rem Label Rita in Palma jüngst in einen Laden im Neuköllner Schillerkiez zogen, stellen ihre von kunstvollen Häkelacces- soires geprägte Kollek- tion erstmals im Rahmen der Berlin Fashion Week bei der PREMIUM-Messe vor. Eine Ehre, die bis- lang keinem Neuköllner Modelabel zuteil wurde.

Doch damit nicht genug. Schon vor dem Start der heute beginnenden Mes- se konnten die beiden Designerinnen eine wei- tere Premiere feiern: Im neuen F95-Store am Gleisdreieck wurde ihr Label gestern Nachmittag in der Kategorie Accessoires mit dem Premium Young Designers Award ausgezeichnet. Damit ist Ann-Kathrin Carstensen und Ana Nuria Schmidt auch bei der nächsten Premium-Messe wieder einer der begehrten Plätze auf der Ausstellerliste sicher.

=ensa=