„Wir sind hier, wir sind laut, weil man uns die Wohnung klaut!“

„Wir sind BoeThie – BoeThie bleibt!“, wiederholten, beschwörend wie ein Mantra ohne Punkt und Komma, im Sprechchor einige hundert Menschen, die gestern Mittag zur Mieterdemonstration an die Kreuzung Böhmische Straße/Thiemannstraße gekommen waren. Viele hatten keinen Anfahrts-weg, denn sie wohnen in einem der 14 Häuser, die dort zur denkmalgeschützten Wohnanlage gehören, die verkauft wurde. Der dänische Pensionsfond PFA, der fünftgrößte Pensionsfond Europas, hat auch ihr Zuhause im Sommer als Weiterlesen

Weiter steigende Umwandlungen von Miet- in Eigentumswohnungen auch in Neukölln erwartet

„Wir werden die Bezirke auch künftig bei der Ausweitung von Milieuschutzgebieten für den Erhalt der sozialen Stadt unterstützen“, versicherte Sebastian Scheel, Staatssekretär der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen, anlässlich der Veröffentlichung des neuen Immobilienmarktberichtes Berlin 2017/2018 am vergangenen Montag. Der jährliche erscheinende Immobilienmarktbericht gibt u. a. eine detaillierte Übersicht der Durchschnittspreise und Preisver-änderungen einzelner Teilmärkte sowie über neu begründetes Wohnungseigentum in Berlin. Grundlage der Angaben sind alle notariell beurkundeten Weiterlesen

Gegenwart und Zukunft der Mietpreisbremse

bielka_maas_markutzyk_klabe_wild_spd-podi mietpreisbremse_villa neukoellnIm Sommer trat bundesweit das Gesetz zur Dämpfung des Mietanstiegs in Kraft. Der Neuköllner SPD-Bundestagsabgeordnete Dr. Fritz Felgentreu und sein Pankower Parteikollege Klaus Mindrup hatten deshalb gestern Abend im Rahmen der Reihe „Fraktion vor Ort“ zur Dis-kussion über die Frage „Die Mietpreisbremse ist da – und wie geht’s weiter?“ eingeladen: Auf der Bühne der Villa Neukölln nahmen neben Moderatorin Sabrina Markutzyk (M.) und Heiko Maas (2. v. l.), dem Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz, Susanne Klabe (2. v. r.) vom Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen, Reiner Wild (r.) vom Berliner Mieterverein und Frank Bielka (l.), Neubaubeauftragter bei der Senatsverwaltung Weiterlesen