Rixdorfer Plattenstars

Früher war der Böhmische Platz in Neukölln sogar bei Einheimischen ziemlich tischtennis boehmischer platz_neukoellnunbekannt. Es war aber auch nicht viel los an diesem Platz. Dies hat sich in den letzten Jahren, in denen sich hier viel Gastronomie ansiedelte, drastisch geändert. Auch die beiden Tischtennisplatten, um die sich die Tischtennis-Gemeinschaft Berlin-Rixdorf ge-bildet hat, werden jetzt rege genutzt. Oft sieht man Gruppen, die an den Platten die Chine-sisch-Variante spielen. Selten lässt sich jedoch beobachten, dass Weiterlesen

Sport ist fort

Am Anfang waren die Tischtennisplatten. Inzwischen haben die dafür gesorgt, dass es auf dem Böhmischen Platz die Tischtennis-Gemeinschaft Berlin-Rixdorf, Tisch-tennis-Turniere, einen Platzmeister namens Mehmet und nicht selten mehr Spiel-willige als Platz an den Platten gibt. Ein solcher  freizeitsportlicher Ort  der Begegnung

ttplatz_rixdorf-neukölln

hätte auch im neu gestalteten Jan-Hus-Weg entstehen sollen. Doch schon jetzt ist die Tischtennisplatte dort wieder weg: abtransportiert vom Grünflächenamt, nachdem sie von Vandalen zerstört worden war. Ob der Schaden reparabel ist und die Platte wieder aufgestellt wird, ist lt. Quartiersmanagement Ganghoferstraße unklar.