Unternehmensnetzwerk Neukölln-Südring bringt mit einem Aktionstag wieder Unternehmen und Schulen zusammen

21 Neuköllner Betriebe öffneten zum „8. Tag des offenen Unternehmens“ für 480 Jugendlichen aus den 10. Klassen von sechs Oberschulen wieder ihre Türen, um die Schülerinnen und Schüler aus dem Bezirk kennenzulernen und ihnen insgesamt 45 Ausbildungsberufe vorzustellen. Im Vergleich zum Vorjahr, als sich 350 Neuköllner Jugendliche über 35 Berufsausbildungen informieren konnten, fand der diesjährige Informationstag bei Schulen und Unternehmen also Weiterlesen

Neuköllner Schüler in Neuköllner Unternehmen (Teil 2)

Über 700 Jugendliche von fünf Neuköllner Schulen sahen sich letzten Don- nerstag beim Tag des offenen Unternehmens in 25 Neuköllner Firmen um. Wir haben zwei Schülergruppen begleitet: Der letzte Teil unseres Beitrags führt heute durch das Mercure Hotel an der Hermannstraße; vom Besuch rix-bar_mercure hotel bln tempelhof airport_neuköllnder Tischlerei Thieß berichteten wir vorges- tern.

Damit sie die Hände frei haben, waren die Mäd- chen und Jungen gebeten worden, ihre Taschen und Handys für die Zeit des Rundgangs im Kof- ferraum des Hotels barkeeper_mercure hotel bln tempelhof airport_neuköllnzu deponieren. Schon in der Rix- Bar – erste Station der einen, letzte der anderen Grup- pe und Refugium von Seko Bahsi (l.) – erschließt sich den Jugendlichen, weshalb das Abgeben des Hand- gepäcks durchaus sinnvoll gewesen ist. Beim Mixen alkoholfreier Cocktails hätte das nur gestört. Die Auswahl verschiedenster Säfte und Sirups hinter der Theke verunsichert zunächst alle. „Probierts einfach aus!“, ermuntert der Barkeeper. „Cocktails mixen ist wie kochen. Wenn was nicht schmeckt, kippt man’s Weiterlesen

Neuköllner Schüler in Neuköllner Unternehmen (Teil 1)

Erkundungsbogen_tischlerei thieß neuköllnFür über 700 Jugendliche von fünf Neuköllner Schulen fiel der Unterricht am letzten Donnerstag aus. Statt Deutsch, Englisch oder Mathe zu büffeln, waren sie im Bezirk unterwegs, um sich in Neuköll- ner Betrieben umzusehen. Bereits zum dritten Mal hatte das Unternehmensnetzwerk Neukölln-Süd- ring e. V. einen Tag des offenen Unternehmens organisiert, an dem diesmal 25 Firmen verschie- denster Branchen teilnahmen.

Wir haben zwei Schülergruppen begleitet: Eine von ihnen besuchte die Tischlerei Thieß, die 1950 als Familienbetrieb gegründet wurde und es bis heute ist; die andere bekam die Gelegenheit, hinter die Kulissen des Mercure Hotels Berlin Tempelhof Air- port zu gucken.

In der Niemetzstraße ist in einem typischen Gewer- behof dieses Industriegebiets auch die Tischlerei Thieß angesiedelt. Drei Mädchen und zwei Jungen einer 9. Klasse der Alfred-Nobel-Schule haben sich überpünktlich vor der Werkstatt eingefunden und werden von Michael Thieß, dem Weiterlesen

Filmreif

Die Geräuschkulisse erinnert an den Hitchcock-Thriller „The Birds“: Ein ohrenbe- täubendes Kreischen schallt durch den oberen Teil der  Rollbergstraße. Hunderte Vö-

rollbergstraße 67_neukölln

gel sitzen und flattern im wild berankten, meterhohen Gitter, das das BSR-Grund- stück gegenüber vom Mercure Hotel einzäunt, und machen den Straßenabschnitt zur Hölle für Ornithophobiker.