Benefizaktion für Künstlerinnen und Künstler in der Ukraine und im Exil

Über 30 Künstlerinnen und Künstler, die schon einmal beim Kunstverein Neukölln e. V.  ausgestellt haben, zeigen ihre Solidarität mit Kunstschaffenden, die in der Ukraine leben bzw. aus Russland oder Belarus ins Exil geflohen sind: Sie spendeten insgesamt mehr als 50 Bilder, die nun in der Galerie des Kunstvereins zum Kauf angeboten werden. „Wir reagieren mit unserer Benefizaktion auf die sehr dramatische Situation in der Ukraine. Zugleich wollen wir auch jene russischen und belarussischen, Künstler, Künstlerinnen und Intellektuelle nicht vergessen, die ihrem Weiterlesen

Ukraine-Hilfe in Neukölln: Bezirk eröffnet Informationsportal und Kollekte nach Friedensgebet sammelt 35.000 Euro

Bald zwei Wochen dauert die russische Invasion in der Ukraine an. Und als Zeichen der Solidarität leuchten die Fenster des Neuköllner Rathausturmes seit einigen Tagen in den Nationalfarben des bedrängten Landes. In enger Abstimmung mit dem Berliner Senat unterstützt jetzt auch das Bezirksamt Neukölln ganz praktisch die schutzsuchenden Menschen aus der Ukraine. „Die Organisation von Unterkünften sowie das Ankunftsmanagement wird zentral durch den Senat organisiert. Auf bezirklicher Ebene werden vor allem Angebote für die lokale gesundheitliche Versorgung, rechtliche Versorgung Weiterlesen

Demonstrationen und Gebete für Frieden in der Ukraine

Tausende protestieren seit Donnerstag auch in Berlin gegen Russlands Krieg in der Ukraine. Allein am Abend des 24. Februar, dem ersten Tag der Invasion, versammelten sich spontan über 2.500 Menschen vor dem blau-gelb erleuchteten Brandenburger Tor, um ihre Solidarität mit der Ukraine zu bekunden. Bereits am Nachmittag waren rund 1.500 Personen im Regierungsviertel vor dem Bundeskanzleramt zusammengekommen. Hunderte demonstrierten den ganzen Tag über vor der russischen Botschaft Unter den Linden. Weiterlesen