Es werde Strom! Windkraftanlage auf dem Tempelhofer Feld geht in Betrieb

Montagfrüh rückte bei trübem Wetter auf der Neuköllner Seite des Tempelhofer Feldes, gegenüber vom Allmende-Kontor, ein kleiner Bagger an, um den Schacht für elektronikschacht-grabung-windrad-thf_tempelhofer-feld_neukoellndie Elektrik einer Windkraftanlage auszuheben. Gestern Nachmittag besuchte bei strahlendem Sonnenschein Robert Habeck, stellvertretender Ministerpräsident und Energiewendeminister in Schleswig-Holstein, die fast schon betriebsfertige Anlage.

„Das Meiste haben wir mit ehrenamtlicher Arbeit gestemmt“, erklärte Talu Tüntas von der Taschen-geldfirma e. V., die in Kooperation mit dem Verein KitRad und dem Energieseminar der TU Berlin die Idee vom Windrad am Rand des Feldes in Weiterlesen

Strom aus Wind auf dem Tempelhofer Feld

windrad_pionierfeld oderstrasse_tempelhoferfeld neukoellnNicht nur die Pläne, die der Berliner Senat für das Tempelhofer Feld hat, werfen Fragen auf, sondern auch das neueste Bauwerk nahe der Oderstraße. Ein dreibeiniges Holzgestell ragt neben der Radwerkstatt THF meterhoch in den Himmel, noch unfertig. Wenn es vollendet ist, wird es eine Kleinstwindkraftanlage sein und die Projekte auf dem Pionierfeld mit Energie versorgen. So planen es jedenfalls der Ta-schengeldfirma e. V. und der KitRad e. V., die das Windrad konzipierten und aufbauen.