Ostern in Neukölln im Schatten der Corona-Pandemie

Hoffnung, Zuversicht und Solidarität sind in Zeiten der Corona-Krise unverzichtbare Werte: Auch religiöse Glaubensgemeinschaften müssen ungewohnte Wege gehen, um ihren Gläubigen trotz Kontaktsperre religiöse Unterstützung und Trost zu bieten. Das fängt bei Telefonberatungen an und reicht über Video-Andachten bis hin zu Aushängen an den Türen der Gotteshäuser, wie ich sie beispielsweise erst kürzlich an der katholischen Christophorus-Kirche am Reuterplatz Weiterlesen

„Über den Völkermord an osmanischen Christen wird kaum gelehrt und geforscht“

Zwischen 3.000 und 4.000 Armenier, die auch fern von der Heimat ihre Sprache, Kultur und Religion pflegen, leben heute in Berlin. Die Veranstaltungsreihe „Neukölln – armenisch“, die Ende Januar im Interkulturellen Zentrum Genezareth eröffnet wurde, trägt dazu bei, die armenischen Mitbewohnerinnen und Mitbewohner, ihre Kultur, ihre Lebensweise und ihr Denken kennenzulernen.

Das dunkelste Kapitel ihrer Geschichte und bis heute eine offene Weiterlesen

„Neukölln armenisch“: Wissenwertes über Armenien im Interkulturellen Zentrum Genezareth

„Neukölln International“ heißt eine Reihe des Interkulturellen Zentrums Genezareth (IZG), die den unterschiedlichen Kulturen im Bezirk regelmäßig ein Forum gibt sowie zu Begegnung und zum Austausch mit ihnen einlädt. Derzeit steht Armenien im Fokus der Veranstaltungsreihe. „Die Geschichte der Armenier reicht zurück bis in die prähistorische Zeit. Laut der biblischen Schöpfungsgeschichte ist die Arche Noahs ‚in den Bergen von Ararat‘ gelandet“, erklärte mir Pfarrer Dr. Reinhard Kees, Leiter des IZG, am Donnerstag beim Informations- und Begegnungsabend Weiterlesen

Arabisch-europäisches Kulturfestival „Bibliomania“ will Brücken zwischen den Kulturen bauen

Im Interkulturellen Zentrum Genezareth (IZG) im Schillerkiez findet an diesem Wochenende das 4. Arabisch-Europäische Kulturfestival „Bibliomania“ statt . Gestern Nachmittag wurde das Festival mit dem griechischen Namen am Herrfurthplatz eröffnet. „Wir wollen einen Leuchtturm der arabischen Kultur schaffen“, begrüßte Mitveranstalter Nader Khalil vom Deutsch Arabischen Zentrum die Gäste, zu denen Botschafter aus dem Jemen, Libanon, Kuwait und Palästina Weiterlesen

Krippen-Ausstellung im Interkulturellen Zentrum Genezareth zeigte Vielfalt und Verwandtschaft christlicher Traditionen

An Weihnachten feiern Christen in aller Welt die Geburt Jesu Christi, und Weihnachtskrippen, die die biblische Weihnachtsgeschichte aus dem Lukas-Evangelium figürlich darstellen, gehören seit vielen Jahrhunderten zur christlichen Tradition des Weihnachtsfestes.

Das Interkulturelle Zentrum Genezareth stellte während der Adventszeit auch in diesem Jahr wieder Krippen aus Holz, Ton, Keramik, aus Steinen und Fundstücken aus, die in Afrika, Asien, Amerika und Europa gefertigt wurden. Große Krippen wie auch Weiterlesen

Neukölln arabisch: Kultur und Begegnung zwischen Falafel-Workshop und Moscheebesuch

In der Reihe „Neukölln – interkulturell“ gibt das Interkulturelle Zentrum Genezareth (IZG) verschiedenen Kulturen regelmäßig die Möglichkeit, sich mit Ausstellung, Themen-, Informations- und Begegnungsabenden, Musik, Lesungen oder Filmen zu präsentieren. Nachdem Kulturen aus Äthiopien, Griechenland und Rumänien bereits vorgestellt wurden, setzt Pfarrer Dr. Reinhard Kees nun das Programm mit der vierten Veranstaltungsreihe „Neukölln arabisch“ fort. Mit einer Vernissage am 11.Mai beginnt die bis Ende August dauernde Reihe. Weiterlesen

Abend der Begegnung in Neukölln zum 70. Jahrestag der Erklärung der Menschenrechte

Interreligiöse Feste sind in Neukölln nichts Neues. Schon seit 2005 findet, maßgeblich von der Bürgerstiftung Neukölln initiiert, alljährlich ein Abend der Begegnung statt, der sich dem Dialog verschiedener Glaubensrichtun-gen verschrieben hat. Zu einer interreligiösen Festveranstal-tung anlässlich des 70. Jahrestages der Erklärung der Menschenrechte hat am Montag der Treffpunkt Religion und Gesellschaft e.V. in Kooperation mit der Sehitlik Moschee, der Neuköllner Begegnungsstätte NBS und anderen Institutionen in das Interkul-turelle Zentrum Genezareth (IZG) am Herrfurthplatz eingeladen.  Weiterlesen