Eine Frau, ein Ort

lichthof regenbogen-schule_neuköllnDie Regenbogen-Schule ist von außen betrachtet dank Ben Wagin die Schule mit einer Straßen- bahn ben wagin_straßenbahn-waggon_schulhof regenbogen-schule neuköllnim Pausen- hof: 1998 schenkte der Künstler der Schule, die die erste kunstbetonte Grundschule Ber- lins ist, den Waggon. Aber auch im Inneren des Gebäudes trifft man auf so manche Besonderheit: Der Lichthof, in dem T-Shirts in allen Farben des Regenbogens hängen, erinnert an Waschtag-Szenarien in südlichen Ländern. Schon seit 1992 wird Französisch als 1. Fremdsprache unterrich- tet, seit 1997 gibt es einen jährlichen Schüler-austausch mit einer Schule in Sokal/Westukraine, und vor 10 Jahren bekam die Neuköllner Grund-schule die Zusatzbezeichnung Staatliche Euro- paschule Berlins mit deutsch-französischem Zweig verliehen. Dass die Regen- bogen-Schule kürzlich ihr 25-jähriges Bestehen feiern konnte, gehört sicher nicht zu den herausragenden Attributen. „Da gibt es in Neukölln Schulen mit viel, Weiterlesen

Advertisements