Neukölln leuchtet

Kreative Ideen, ein hoher logistischer Aufwand, modernste Technik und etwa 25.000 Meter Stromkabel – das sind nur einige der Zutaten, die zum Gelingen von Berlin leuchtet  beitragen. An diesem Wochenende hat  das Lichterfest, das allabendlich be-

neukölln leuchtet

kannte Gebäude und Wahrzeichen der Hauptstadt illuminiert in Szene setzt, Halbzeit. Neukölln macht bei dem Spektakel nicht mit, leuchtet aber trotzdem in prachtvollsten Farben: tagsüber, klimaneutral und ökologisch korrekt.

Mit Musik, Lichtshow, Feuerwerk und Theo Tintenklecks über die Spree

ms rixdorf_neukölln hipster songEine Pressekonferenz während einer Schiff- fahrt auf der Spree. Das passte zur Vorstellung der Aquarella Berlin, zu der die Veranstalter vorgestern auf die MS Rixdorf eingeladen hatten. Der Name des Fahrgastschiffs, das zur Flotte der Reederei Riedel gehört, war aber nicht das Einzige, was an der Anlegestelle vor der O2 World an Neukölln Weiterlesen

Neuköllnisches beim Festival of Lights

Heute Abend startet in Berlin das Festival of Lights. Dabei bleibt Neukölln zwar – ab- gesehen von der normalen Beleuchtung – duster, doch ohne das Engagement eines Neuköllner Unternehmens wäre der Potsdamer Platz entschieden weniger spek- takulär festival of lights berlin,eleonore straub,bally wulffilluminiert.

Dort sind nämlich bis zum 24. Oktober Lichtskulp- turen der Künstlerin Eleonore Straub zu sehen: Figu- ren mit Köpfen, Beinen und menschlich anmutenden Zügen, die sich unter das Publikum mischen und mit ihm sowie dem Licht spielen.

festival of lights berlin,eleonore straub,bally wulffDie dekorativen, bunten Schei- ben, die Torso und Kopf sind, wurden Eleo- nore Straub von dem traditionsreichen, am Neuköllner May- bachufer beheimateten Spielautomaten-Hersteller Bally Wulff überlassen. So leuchtet dann auch ein Stück Neukölln beim Festival of Lights.

=ensa=