„neuköllner originaltöne 2018“: Stündlich wechselnde Konzerte und Performances neuer Musik

An diesem Wochenende findet zum 15. Mal das Festival „neuköllner originaltöne“ für neue und aktuelle Musik in der Genezarethkirche auf dem Herrfurthplatz statt. Gestern Nachmittag wurde das Musikereignis mit dem Stück „Rolling Stones für Cello-Ensem-ble und Murmelbahnen“ eröffnet.

Mit Absicht steht über der vielschichtigen Musikveranstaltung, die die ganze Bandbreite Neuer Musik abdeckt, auch in diesem Jahr kein Motto. Vielmehr konnten Musiker und Musiklehrer ihre Weiterlesen

Neuköllner Musikfestival mit 20 Weltpremieren

Um bellende Hunde, multilingual johlendes Partyvolk und rumpelnde Rollkoffer geht es bei „neukÖllner originaltÖne“ nicht, sondern um Musik. Seit gestern bieten bei der 13. Auflage des Festivals in der Genezareth-Kirche über 180 Mitwirkende – von hochrangigen Künstlern bis zu Musikschülern, vom Orchester  bis hin zu Solisten – in

neukoellner originaltoene2015_genezarethkirche neukölln

insgesamt 14 Konzerten das breite Spektrum neuerer und neuester Musik dar. 20 der Werke sind so neu, dass es sich bei ihren Aufführungen um Weltpremieren handelt.  Heute wird das Festival von 14 bis 22 Uhr mit diesem Programm fortgesetzt; der Eintritt ist frei.