Persönliche Blicke auf einen der wichtigsten Erinnerungsorte des Kalten Krieges

„Nebeltage. 70 Jahre nach der Berliner Luftbrücke“, heißt die neueste Ausstellung im Museum Neukölln. Gezeigt wird seit der Vernissage am vergangenen Freitag-abend ein Projekt der Fotografin und Journalistin Dagmar Gester, das zum 70. Jahrestag der Berlin-Blockade eine Bestandsaufnahme des geschichts-trächtigen Ortes am ehemaligen Tempelhofer Flugfeld unternimmt und zugleich als Auseinander-setzung mit unserer visuellen Wahrnehmung der Wirklichkeit gedacht ist.

„Fotografien graben sich tief in unser Gedächtnis ein, bis wir fest daran glauben, die Ereignisse seien tatsächlich so gewesen, wie die Bilder uns sie zeigen“, sagte Gester zur Vernissage. Die Weiterlesen

Wie nehmen Neuköllner ihren Bezirk wahr und wie wird er von anderen wahrgenommen?

Diese Selbst- und die Fremdwahrnehmung ist seit langem im Fokus der kommu-nalen Kulturarbeit. Der N+Fotowettbewerb, den die Bürgerstiftung Neukölln seit 2006 ausrichtet, trägt viel zu dieser Selbsterkun-dung bei, denn die zwölf besten eingesandten Bilder werden regelmäßig in einem Wandkalender veröffentlicht. In diesem Jahr lautete das Wett-bewerbs-Thema „Fokus Neukölln“, und ich gehörte für das FACETTEN-Magazin der Jury an, die am vergangenen Freitag die Sieger ehrte.

„Wo ist denn das? Das sieht ja aus wie am Meer!“, dieser Kommentar war häufig bei der Preisverleihung im Neuköllner Leuchtturm zu hören. Er galt Weiterlesen

Gegenstände, die über Fluchtgeschichten reflektieren lassen

Seit seiner Eröffnung vor fast drei Jahren hat sich der Nachbarschaftstreff im Schillerkiez als offener Ort für gelebte Demokratie etabliert. Unabhängig von Alter, nachbarschaftstreff im schillerkiezGeschlecht, Herkunft, Religion oder Weltanschau-ung können Nachbarn, Vereine, Initiativen und Projekte hier zusammen kommen, um die Begegnungsstätte für Austausch und Diskussion zu nutzen.

Seit dem ersten Oktober-Freitag ist in den Räumen des Nachbarschaftstreffs in der Mahlo-wer Straße die Fotoausstellung „Was bleibt!“ mit Arbeiten von Dagmar Gester zu sehen, die im Rahmen des European Month of Photography eröffnet und nun um gut drei Wochen verlängert wurde. Gester, die als Fotografin und Weiterlesen