Bundeskongress „Mehr Quartier für alle – 20 Jahre Soziale Stadt“ im Gemeinschaftshaus Gropiusstadt

Im nordrhein-westfälischen Gelsenkirchen liegen die Wurzeln des Bund-Länder-Programmes „Soziale Stadt“, das wie kein anderes seit 1999 die Stadterneuerung in Deutschland geprägt hat. Mit seinem integrierten Ansatz stellte es ein Novum dar: Neben städtebaulichen Zielen steht zugleich auch die Verbesserung der Lebensbedingungen der Bewohnerinnen und Bewohner auf der Agenda des Förderprogramms. Insgesamt 934 Gesamtmaßnahmen wurden mittlerweile in 533 Groß-, Mittel- und Kleinnstädten durchgeführt. Seit 15 Jahren gehört auch die Weiterlesen

Bebauungsplan-Entwurf für den Friedhof St. Jacobi II liegt aus

Beim Stadtplanungsamt im Rathaus Neukölln liegt seit Montag ein Bebauungsplanentwurf für den östlichen Teil des Friedhofs St. Jacobi-Kirchhof II an der Hermannstraße 99 – 102 aus. Im Rahmen der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung gemäß § 3 Abs. 1 des Baugesetzbuchs im Fachbereich Stadtplanung kann er bis einschließlich 13. Dezember 2019 eingesehen werden.

„Der Bebauungsplan XIV-269-1b für den östlichen Teil des Weiterlesen

Neukölln diskutiert Investorenpläne für die Zukunft von Karstadt am Hermannplatz kontrovers

Dunkle Wolken zogen im Juli 2014 über dem Karstadt-Kaufhaus am Hermannplatz auf: Seinerzeit befürchteten altgediente Mitarbeiter den Verlust ihrer Arbeitsplätze, weil bekannt wurde, dass der damalige Karstadt-Eigentümer Nicolas Berggruen mit dem österreichischen Unternehmer René Benko über den Verkauf der Warenhauskette verhandelt. Inzwischen ist unter der Regie von Benkos Signa-Holding, zu der die Sparten Retail (Einzelhandel) und Weiterlesen

„Wir haben die Wohnungslosenhilfe in Berlin zum Thema gemacht“

Eine der großen Herausforderungen für das Land Berlin ist die Hilfe für wohnungslose und obdachlose Menschen. Im Verlauf eines ressortübergreifenden Beteiligungsprozesses, zu dem wesentlich die seit 2018 durchgeführten „Strategiekonferenzen Wohnungslosenhilfe“ gehörten, wurden deshalb in der Stadt „Leitlinien der Wohnungslosenhilfe und Wohnungslosenpolitik“ erarbeitet, die der Berliner Senat Anfang September beschloss. Die alten Leitlinien stammten noch aus dem Jahr 1999 und waren sowohl aus fachlichen Gründen als auch Weiterlesen

Räumungsklage gegen die Schillerkiez-Kneipe Syndikat: Richterspruch erst im November

Vor dem Berliner Landgericht am Tegeler Weg wurde gestern Mittag über die die angedrohte Räumung der Neuköllner Kneipe Syndikat verhandelt. Etwa 100 Unterstützerinnen und Unterstützer des Kollektivbetriebes waren nach Charlottenburg gekommen, um die Verhandlung rund um die Räumungsklage der Immobilieneigentümerin „Firman Properties“ im Gerichtssaal zu verfolgen. Die „Firman Properties“ gehören zum Firmengeflecht der „Pears Globale Real Estate“, die ein Unternehmen der britischen Milliardärsfamilie Pears ist, der nach Recherchen des Berliner Tagesspiegels mindestens 3.000 Wohnungen in Berlin gehören Weiterlesen

Haushaltsbefragung in der Gropiusstadt

gropiusstadt, berlin-neuköllnDas Bezirksamt Neukölln führt gegenwärtig eine Haushaltsbefragung zur Wohnsituation in der Gropiusstadt durch. Ziel ist die Aufstellung eines städtebaulichen Rahmenplans im kommenden Jahr. Dafür sind aktuelle Informationen über den Wohnungsbestand und die Wohnbevölkerung des Gebietes erforderlich. Mit der Untersuchung hat das Bezirksamt die Landesweite Planungsgesellschaft (LPG mbH) beauftragt. Im Rahmen der Untersuchungen werden in der Weiterlesen

„Hätte es nicht die vielen Unterschriften gegeben, wäre das Schiller‘s heute schon längst raus!“

Monatlich 16 Euro Miete netto/kalt pro Quadratmeter? An der Schillerpromenade in Neukölln, aber auch in vielen anderen Berliner Kiezen, könnten so hohe Forderungen für Wohnungsmieten vielleicht bald der Vergangenheit angehören. „Wir haben uns gestern in der Koalition auf einen Mietendeckel geeinigt: Das war ein hartes Stück Arbeit. Keiner hat etwas davon, wenn der Mietendeckel bei den Gerichten scheitert, und Sanierungen müssen weiterhin möglich sein“, berichtete die Wahlkreisabgeordnete Dr. Susanna Kahlefeld am Sonnabendnachmittag bei einer Weiterlesen