Gedenken an die Opfer des Völkermords an den Herero und Nama auf dem ehemaligen Garnisonsfriedhof am Columbiadamm

Heute, zwei Sonntage vor dem ersten Advent, wird in Deutschland zur Erinnerung an die Kriegstoten und die Opfer der Gewaltherrschaft aller Nationen der Volkstrauertag begangen. Auf dem ehemaligen Garnisonsfriedhof am Columbiadamm legten deshalb die Neuköllner Grünen und die Initiative Omas gegen Rechts Berlin gestern Nachmittag zwei Blumengestecke nieder, um des Völkermords an über 70.000 Herero und Nama in den Jahren 1904 bis 1908 zu gedenken.

Die Blumengebinde wurden an der Gedenkplatte niedergelegt, die Weiterlesen

„Wir haben es mit den ‚Mauergesprächen‘ geschafft, die Leute zusammenzubringen“

berliner mauer, heidelberger straße, neukölln, treptow„Wahnsinn“ – In der Nacht vom 9. zum 10. November 1989 und in den darauffolgenden Tagen, war das das Wort, mit dem die überraschende Öffnung der Mauer zwischen Ost und West im Fernsehen, im Radio. in den Wohnzimmern und auf den Straßen am häufigsten kommentiert wurde. Was folgte auf die Euphorie der ersten Tage? Gibt es in Deutschland Ost und West weiterhin eine Mauer in den Köpfen, oder ist der Begriff nur eine abgedroschene Metapher? Weiterlesen

Zeitreisen auf Neuköllner Friedhöfen

Mareschstraße, Wanzlikpfad, Niemetz- und Jansastraße: Im Neuköllner Norden stößt man häufig auf Namen, die auf die von böhmischen Exulanten geprägte Entstehung Rixdorfs verweisen. Es sind Familiennamen, die vom Aussterben bedroht sind. „Die Zahl der Mitglieder der Herrnhuter Brüdergemeine schrumpft erheblich“, muss auch Stefan Butt erfahren, der vor sechs Jahren seine Tätigkeit als Archivar für das Böhmische Dorf begann. „Damals“, sagt er, „folgten der traditionellen Osterprozession noch Weiterlesen

100 Jahre Volkshochschule Neukölln: Auf dem Weg vom Neuen zum Nützlichen und schließlich zum Guten

Am Balkon über der Freitreppe des Neuköllner Rathauses ist derzeit ein langes Transparent angebracht: „Eine Schule der Demokratie. Zur Geschichte der Volkshochschule Neukölln 1919 – 2019“ ist darauf zu lesen. Das blaue Spruchband weist auf die neueste Ausstellung des Mobilen Museums Neukölln hin, die bis Mitte November in der ersten Etage des Gebäudes an der Karl-Marx-Straße zu sehen ist und anschließend in die schräg gegenüberliegende Weiterlesen

Lesung in Britz anlässlich der Reichspogromnacht 1938

Zur Erinnerung an die Reichspogromnacht vor 81 Jahren liest Horst Selbiger, Überlebender des Holocaust, am Freitag kommender Woche aus seinem Buch „Verfemt, verfolgt, verraten“. Das Buch behandelt die Lebensgeschichte des Autors. Es ist die Geschichte eines deutschen Juden, der in drei Regimen lebte. Im ersten musste er um sein nacktes Überleben kämpfen, im zweiten um die Freiheit des Wortes und im dritten um die Anerkennung seines Entschädigungsanspruches als politisch und rassisch Verfolgter des Naziregimes. Weiterlesen

Das Mysterium auf dem Rathausturm

Hat sie mir nicht neulich den Rücken zugedreht oder trügt die Erinnerung? Wirklich sicher scheint sich kaum jemand zu sein, welchen Aktionsradius die Fortuna auf der Spitze des 67 Meter hohen Rathausturms hat. Selbst Reinhold Steinle, Neuköllns wohl bekanntester Stadtführer, spricht nur von einem Eindruck, dass sie sich bewege.

Wäre Berlin nicht so weit im Binnenland und der Wind rauer, würde die Sache eindeutiger ausfallen. Dann könnte die 2,20 Meter hohe kupferne Statue der Glücksgöttin zeigen, was sie kann. 1908 wurde das Werk des in Baden-Baden geborenen Weiterlesen

Volkshochschule Neukölln sucht die Spuren kolonialer Vergangenheit im Bezirk

„Der Kolonialismus des späten Kaiserreichs ging auch an Neukölln nicht spurlos vorüber und ist noch heute an verschiedenen Orten im Bezirk gegenwärtig. Doch fällt es mitunter schwer, die historische Bedeutung dieser Orte zu erfassen und zu bewerten.“ Für Martin Grafe, Programmbereichsleiter Politik der VHS Neukölln, ist das ein Grund, um mit einer breit angelegten Veranstaltungsreihe einmal nach den Spuren der deutschen Kolonial-Vergangenheit im Bezirk zu suchen.

„Wir reagieren mit der Veranstaltungsreihe auf Überlegungen und Weiterlesen