Märchen aus aller Welt im Moritatenzelt in der Gropiusstadt und im Körnerpark

Das Neuköllner Moritatenzelt ist längst eine Institution geworden. Immer in der Vorweihnachtszeit werden dort seit anderthalb Jahrzehnten traditionelle Märchen aus aller Welt in ihren Originalsprachen vorgetragen. Klein und Groß sind eingeladen, auf einem der Sitzkissen im liebevoll gestalteten Zelt Platz zu nehmen und sich in die wundersame Welt der Märchen hineinziehen zu lassen. Mitzuerleben sind Märchen aus 19 Ländern wie Frankreich, Türkei, Indien, Kamerun, Finnland und China. Farbenfrohe Illustrationen sowie Gestik und Mimik der erzählenden Personen machen es dabei allen Zuschauern leicht, den Geschichten auch ohne Fremdsprachenkenntnisse zu folgen. Am Ende fassen die Zuhörenden den Inhalt der Märchen gemeinsam mit den Erzählerinnen und Erzählern zusammen.

Auch in diesem Jahr bietet das Moritatenzelt vormittags von Montag bis Freitag nach Voranmeldung exklusive Veranstaltungen für Neuköllner Kitas und Schulkassen an. An den ersten drei Adventssonntagen lädt das Moritatenzelt im Körnerpark von 14 bis 18 Uhr zum offenen Angebot für alle ein. Das Moritatenzelt findet zeitgleich im Gemeinschaftshaus in der Gropiusstadt und im Kreativraum im Körnerpark statt. Dauer der Märchenstunden jeweils circa 60 Minuten.

Moritatenzelt im Körnerpark, 27.11.-16.12.2022
Im Kreativraum der Galerie im Körnerpark
Schierker Str. 8
12051 Berlin
Mo-Fr 9-13 Uhr für Schulen und Kitas nach Voranmeldung
So 14-18 Uhr ohne Voranmeldung

Moritatenzelt in der Gropiusstadt, 28.11.-9.12.2022
Im kleinen Saal des Gemeinschaftshauses Gropiusstadt
Bat-Yam-Platz 1
12353 Berlin
Mo-Fr 9-13 Uhr für Schulen und Kitas nach Voranmeldung

Anmeldung für Schulklassen und Kitagruppen:
Tel.: 0157 33655037
moritatenzelt@bezirksamt-neukoelln.de

Alle Termine finden unter Vorbehalt und je nach Pandemieentwicklung statt.
https://www.berlin.de/kunst-und-kultur-neukoelln/veranstaltungen/moritatenzelt/

=Christian Kölling=

%d Bloggern gefällt das: