Infobörse für Frauen und Mädchen auf dem Lipschitzplatz

Mehr als 70 Initiativen, Vereine, Institutionen und Projekte für Frauen und Mädchen stellen am kommenden Donnerstagnachmittag, 15.9.,  in der Gropiusstadt ihre Angebote vor. Hauptthemen sind berufliche Chancen, Orientierung und Qualifizierung, Migration, Gewalt gegen Frauen und Mädchen, Nachbarschaft, Familie und Queer, Soziales, Gesundheit und Wohnen sowie Sport und Freizeit. „Die Infobörse zeigt die gesamte Bandbreite der bezirklichen Aktivitäten. Allen gemeinsam ist das Anliegen, Mädchen und Frauen in ihren Persönlichkeiten zu stärken und bezirkliche Hilfe zur Selbsthilfe zu geben“, schreibt das Bezirksamt in seiner Veranstaltungsankündigung.

Der stellvertretende Bezirksbürgermeister Jochen Biedermann wird die Infobörse um 15 Uhr auf dem Lipschitzplatz eröffnen. Die jährlich stattfindende Veranstaltung ist eine Kooperation der Gleichstellungsbeauftragten des Bezirksamtes und des Netzwerks Frauen und Mädchen in Neukölln. Musikalisch unterhält das Duo „Mana mit Harfe“ die Besucherinnen. Mit dabei sind auch die Boxgirls, das Toni Hawk Balance Board von TheCorner“ sowie Tanzperformances des „Rise up e. V./ WildeHütte“. Weitere Informationen unter https://www.berlin.de/ba-neukoelln/politik-und-verwaltung/beauftragte/gleichstellung/

=Christian Kölling=

%d Bloggern gefällt das: