Ferienangebote für Kinder im Britzer Garten

Toben und planschen, Picknick am See, Esel, Schafe und Ziegen besuchen oder einfach die Seele baumeln lassen: In den Sommerferien bietet der Britzer Garten stets zahlreiche Erholungsmöglichkeiten für Jung und Alt. Ein ganz besonderes Angebot ist im August wieder das nahe dem Eingang Tauernallee gelegene Lehmdorf. Es bietet mittlerweile ein Labyrinth, vielfältige – teils mit Mosaiken gestaltete Skulpturen – Lehmhütten, Palaver-Pavillon und Bärentempel.

Vom 2. bis 19. August startet im Lehmdorf des Britzer Gartens wieder die Bau-Mitmachaktion. Kinder zwischen acht und 13 Jahren können von dienstags bis sonntags kreativ werden und bei der Sanierung des Spielturms am Eingang zum Labyrinth helfen. Lehmsteine anfertigen, mauern und Oberflächen farbig verputzen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Auch in der Lehmwerkstatt können Kinder in den Ferien ihrer Gestaltungslust freien Lauf lassen. Sie können kleine Häuschen aus Lehm oder anderen Naturmaterialien bauen, fantasievolle Figuren formen oder Lehmsteine für neue Spielhäuser herstellen. Die Kleinsten können schon am Matschtisch erleben, wie sich Lehm anfühlt. Ihre Kunstwerke können die Kinder zwischen drei und 13 Jahren am Ende mitnehmen. Pro Stunde können maximal 16 Kinder aktiv werden. Eine Anmeldung ist unter www.britzergarten.de/lehmdorf erforderlich. Alle Sommerferien-Highlights im Britzer Garten sind hier zu finden.

=Christian Kölling=

%d Bloggern gefällt das: