Britzer Weinkönigin 2022 gesucht!

Rund 1.500 Rebstöcke auf einem Grundstück am Koppelweg in Britz können einen Hinweis darauf geben, dass der Weinanbau in Berlin und Umgebung eine lange Tradition hat. „Die erste urkundliche Erwähnung zum Weinanbau in unserer Region stammt aus dem Jahr 1173. Schon im Mittelalter bauten hier Mönche Weintrauben an“, sagte mir Elfriede Manteuffel, Vorsitzende des Vereins BritzerWeinkultur, die ich zusammen mit Günter Röder, früherer Geschäftsführer der Agrarbörse Ost e. V., zuletzt Ostern in dem knapp 5.000 Quadratmeter großen Weingarten besuchte, den beide Vereine gemeinsam betreiben.

Seit dem Frühjahr sind die Trauben an den Rebstöcken kräftig gewachsen und die Britzer Weinkultur sucht jetzt wieder volljährige Bewerberinnen für das Ehrenamt der Weinkönigin 2022. Die erste Weinkönigin wurde in Britz 2016 gekürt. „Einige Kenntnisse über Wein sollten schon vorhanden sein. In den Weinbaugebieten sind es ja meist Winzertöchter, die das Amt übernehmen“, schrieb mir Manteuffel. Die Weinkönigin soll bei Veranstaltungen auf der WeinKultur -und bei Bedarf auch außerhalb- repräsentieren. Die Wahl zur Britzer Weinkönigin 2022 wird beim letzten Konzert unter Reben am 17. September stattfinden. Bewerbungen sollten bis Ende August an office@britzer-wein.de oder roeder@agrar-boerse-ev.de geschickt werden. Elfriede Manteuffel bzw. Günter Röder sind unter diesen Mail-Adressen auch für Nachfragen zu erreichen.

Lesung und Konzert an diesem Wochenende in der Britzer Weinkultur, Koppelweg 70, 12347 Berlin

Freitag, 15. Juli 2022, 18 bis 20 Uhr
Lesung unter Reben: Anita Rehm liest aus ihrem Roman “Rosa Wasser”
Eintritt frei.

Sonnabend, 16. Juli 2022, 16 bis 19 Uhr
Konzert unter Reben: Simone & Holger (Schlager, Oldies, Rock ’n‘ Roll)
Eintritt: 7,- Euro.

Für beide Veranstaltungen ist eine Anmeldung erforderlich unter office@britzer-wein.de oder Tel.: 0177 4238416.

%d Bloggern gefällt das: