Beteiligungsverfahren für das ehemalige Rias-Gelände läuft

Im Rathaus Neukölln liegt der Entwurf des Bebauungsplans 8-98 für die Grundstücke Tempelhofer Weg 114, 118 und 122 sowie Britzer Damm 160, 164, 172, 174 und 176 im Ortsteil Britz aus. Auf Grundlage der frühzeitigen Öffentlichkeitsbeteiligung gemäß Baugesetzbuch kann der Bebauungsplan beim Fachbereich Stadtplanung noch bis einschließlich 8. Juli eingesehen werden. Es besteht die Möglichkeit, sich über die Planungen unterrichten zu lassen und hierzu Stellungnahmen abzugeben, teilte das Bezirksamt kürzlich in einer Presseerklärung mit. Fragen zum Verfahren oder zu den Inhalten der Bebauungsplanentwürfe können auch telefonisch oder per Mail an das Stadtplanungsamt gestellt werden.

Darüber hinaus informierte der Bauherr bereits am 16. Juni alle Interessierten auf einer öffentlichen Veranstaltung, die im Kulturstall auf dem Gutshof Britz in Anwesenheit von Stadtentwicklungsstadtrat Jochen Biedermann stattfand. Auf dem Entwicklungsfeld Britzer Damm soll ein neues Stadtquartier entstehen, das Wohnen, Arbeiten und Natur verbindet. Im Norden und im Osten des Geländes werden Wohn- und Gewerbebebauungen geplant. Ein Drittel des Grundstücks im Westen und Süden soll als zusammenhängende Grünfläche erhalten bleiben. Die Gesamtfläche des Planungsgebietes beträgt knapp neun Hektar. Die vorgesehene Geschossfläche Wohnen liegt zwischen 75.000 und 90.000 Quadratmetern. Die geplante Geschossfläche Gewerbe beträgt zwischen 35.000 und 40.000 Quadratmetern. Auf dem Gelände sollen rund 1.000 Wohnungen entstehen, davon 30 Prozent mietpreisgebundene Wohneinheiten.

Das Planungsgebiet umfasst das ehemalige Rias-Gelände und liegt in der Nähe des historischen Kerns von Britz. Im Norden grenzt ein Gewerbegebiet an. Östlich sind Kleingartensiedlungen sowie die Alfred-Nobel-Schule. Im Süden des Geländes liegt ein Friedhof. Ausführliche Informationen des Bauherrn gibt es auf www.entwicklungsfeld-britzer-damm.de . Anregungen oder Fragen zum Vorhaben nimmt das Projektteam jederzeit unter der zentralen Telefonnummer (030) 84 77 13 74 oder via E-Mail an info@entwicklungsfeld-britzer-damm.de entgegen.

Der Planentwurf 8-98 ist einsehbar: Mo. bis Do. 8.30 – 16.30 Uhr, Fr. 8.30 – 15.30 Uhr.
Ort: Rathaus Neukölln, Karl-Marx-Straße 83, 12040 Berlin, Neubau, 7. Etage, im Flur beziehungsweise in Zimmer N 7013.
Telefon: 90239-2421 oder E-Mail: stadtplanung@bezirksamt-neukoelln.de
De Bebauungsplanentwurf kann während des Beteiligungszeitraums auch online abgerufen werden unter:
http://www.berlin.de/bebauungsplaene-neukoelln und https://mein.berlin.de/projekte/

=Christian Kölling=

%d Bloggern gefällt das: