Mit Naturerlebnis-Rucksäcken nicht nur den Frühling spielerisch erkunden

Wie kann Kindern in der Großstadt ganz spielerisch Umweltbildung nahegebracht werden? Im Garten der Margarete-Kubicka-Bibliothek in Britz stellten Bildungsstadträtin Karin Korte und Stadtentwicklungsstadtrat Jochen Biedermann mit Bibliotheksleiter Norman Gebhardt und mehreren anderen Akteuren kürzlich die neuen Naturerlebnis-Rucksäcke vor. Die Rucksäcke ermöglichen es Kindern und Familien, die Natur in der Stadt spielerisch zu entdecken. Ihr Herzstück ist eine phänologische Uhr, mit der bestimmt werden kann, in welcher Phase des Frühlings wir uns gerade befinden, bzw. wie weit der Sommer oder der Herbst Weiterlesen