Tausende Dahlien schaffen ein vielfältiges Blütenmeer im Britzer Garten

Wenn der Sommer langsam ausklingt und die Tage kürzer werden, lädt der Britzer Garten seit 2006 alljährlich zur Blumenschau „Dahlienfeuer“ ein. Auf 2.200 Quadratmetern sind jetzt wieder 7.000 Dahlien in üppigen Blumenfeldern nahe den Eingängen Sangerhauser Weg und Tauernallee zu bewundern. 270 Dahlien-Sorten blühen dort bis zum Herbst in pudrigen Rosatönen, leuchtendem Orangerot, Purpur, Bronze sowie in fast allen anderen Farben und Formen, die überhaupt erdenklich sind.

Während der Blütewochen, die „Dahlienfeuer“ genannt werden, gibt es vor Ort eine Infoschau mit Fakten über Kultur und Pflege sowie über Klassifizierung und Kulturgeschichte des Korbblütlers. Dort erfährt man beispielsweise, dass die Dahlie eigenständig neue Sorten bilden kann. Die sogenannten „Sports“ sind Farbmutationen in der ansonsten gleichbleibenden Blüte, die sich über mehrere Generationen durchsetzen und so neue Sorten bilden.

Aktuelle Öffnungszeiten:
Der Britzer Garten ist an den vier Eingängen Buckower Damm, Mohriner Allee, Tauernallee sowie Sangerhauser Weg täglich ab 9 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit geöffnet. An den automatisierten Eingängen kann der Park mit Jahreskarte oder Online-Ticket schon ab 7 Uhr betreten werden

Eintrittspreise:
Tageskarte: Erwachsene 3,- Euro, ermäßigt 1,50 Euro.
Kinder bis zu 5 Jahren haben freien Eintritt.

Weitere Informationen:
https://www.britzergarten.de/sport-spass/events/

=Christian Kölling=