Virtuelle Stadtversammlung macht Druck für die Rekommunalisierung der Schulreinigung

Mit Nachdruck und großer Ausdauer streitet die Initiative Schule in Not seit langem für die Rekommunalisierung der Schulreinigung in Berlin: Frauen und Männer, die in staatlichen Schulen als Reinigungskräfte arbeiten, sollen Tarifbeschäftigte im öffentlichen Dienst nach Maßgabe der DIN-Norm 77 400 werden und damit deutlich bessere Arbeitsbedingungen bekommen. Künftig sollen sie wieder einzelnen Schulen zugeordnet und nur in begründeten Ausnahmefällen an anderen Schulen vorübergehend eingesetzt werden. Die Leistungskennzeichen der zu reinigenden Flächen, die in Quadratmeter pro Stunde angegeben Weiterlesen