Das Kasper-Theater am Böhmischen Platz geht weiter

drive_in_kasper

„Der Kasper ist ja weg!! Wo ist das Kasper-Theater geblieben?!“ Groß war mein Schreck, als ich in der vergangenen Woche vergeblich das Kasper-Theater Rixdorf am Böhmischen Platz suchte. Dort, wo vor einigen Wochen die Kinder auf ihren Laufrädern sich noch zum Drive-In getroffen hatten, um vor dem Schaufenster des kleinen Theaters eine Puppenaufführung auf dem Bildschirm zu bestaunen, war jetzt allem Anschein nach eine Spielhalle eingezogen. Erst ein Anruf beim Puppentheater-Chef Artur Albrecht und ein Besuch seiner Facebookseite lösten das Verwirrspiel auf.

„Das ZDF produziert mit Katja Riemann die sechsteilige Serie ‚Der Überfall‘ und hat meinen Laden im Kiez für vierzehn Tage gemietet“, beruhigte mich Albrecht und flachste: „Der Kasper muss mit dem Automaten Casino erst Geld verdienen. Am Donnerstag wird die Kulisse aber wieder abgebaut.“ Obwohl Albrecht die Dreharbeiten in seiner Nachbarschaft angekündigt hatte, wurden einige Kasper-Fans – so wie ich – vom vermeintlichen Gewerbemieterwechsel völlig überrascht. „Kinder haben geweint und Eltern haben geschimpft. Eine Wohngemeinschaft im Haus hatte schon eine Petition an die Hausverwaltung aufgesetzt, um sich über die neue Spielhalle zu beschweren. Gestern war sogar die Polizei hier, um zu überprüfen, ob das Automaten-Casino trotz Corona geöffnet ist“, berichtete der Schauspieler am Freitagnachmittag.

Erst am 3. März konnte das Kasper-Theater Rixdorf sein 14. Jubiläum feiern, fügte der auch politisch engagierte Puppenspieler an und erinnerte sich: „Als wir damals bei der Hausverwaltung den Mietvertrag unterschrieben, erzählten sie uns, dass es noch einen Konkurrenten gab, der auch das dreifache an Miete bezahlt hätte: Ein Spiel Casino! Der Hausbesitzer entschied sich aber zum Glück für uns.“ Den Theaterraum kann Albrecht coronabedingt augenblicklich nicht nutzen, weshalb er auf Freiluftveranstaltungen setzt. Sofern es die Corona-Lage zulässt, will er am Ostersonntag um 16 Uhr auf dem Böhmischen Platz das Stück „Kasper & das Riesenei“ aufführen. So oder so, ist eines aber klar: Das Kasper-Theater am Böhmischen Platz geht weiter.

=Christian Kölling=