Jazzfest Neukölln diesmal digital

Bunt und vielfältig präsentiert die Musikschule Neukölln auch in diesem Jahr wieder ihr Jazzfest. Doch anders als gewohnt können Sie alle zehn Auftritte diesmal kostenlos zuhause vor dem Bildschirm erleben. Formationen der Neuköllner Jazzdozentinnen und -dozenten unterhalten Sie im Wechsel mit Ensembles der studienvorbereitenden Ausbildung Jazz der Musikschule Paul Hindemith.

Mit Abstand und ohne Publikum standen dafür die Jazzmusiker im Kulturstall Schloss & Gutshof Britz bereits auf der Bühne. Nun werden die Filmmitschnitte ihrer Auftritte beim offiziellen Start zum Jazzfest Neukölln heute ab 19 Uhr online unter https://www.berlin.de/musikschule-neukoelln/veranstaltungen/jazzfest-digital-2021-1040554.php veröffentlicht.

Zum Programm gehört das Leon Glauning Trio, das emotionale Jazzballade spielt, die von Verlust, Erinnerung und Sehnsucht handeln. Das Esther Kaiser Quintett (l.) erinnert mit einem Song seiner Videoproduktion an den großen Saxophonisten und Komponisten Lee Konitz, der im vergangenen Jahr in hohem Alter an den Folgen von Covid-19 verstorben ist.

Tägliche Informationen zum Programm und den Bands: https://www.berlin.de/musikschule-neukoelln/veranstaltungen/

=Christian Kölling=