Balkon-Wettbewerb in der High-Deck-Siedlung feiert 20-jähriges Jubiläum

Der heimische Balkon, die Terrasse oder der Garten werden in diesem Jahr vermutlich das Urlaubsziel vieler Berlinerinnen und Berliner sein. Um den Aufenthalt auf Balkonien möglichst angenehm zu gestalten, startete in Neukölln im Quartier High-Deck-Siedlung / Sonnenallee Süd in der vergangenen Woche der 20. Wettbewerb für Balkone-, Terrassen-und Mietergärten. Schirmherr des Wettbewerbs ist auch im Jubiläumsjahr Jochen Biedermann, der Neuköllner Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Soziales und Bürgerdienste. Die Wohnungsunternehmen des Quartiers rufen in Kooperation mit dem Quartiersmanagement und dem Freilandlabor Britz seit 2001 zur Verschönerung der grünen Bewohner-Oasen auf.

Gesucht wird wieder der Balkon oder Vor- bzw. Mietergarten mit der schönsten Außenwirkung. Dafür können Nachbarn gerne Vorschläge einbringen. Die unabhängige Jury aus Bewohnern, Wohnungsunternehmen, Freilandlabor Britz und Quartiersmanagement freut sich auf viele Anmeldungen. Anmeldeschluss ist der 25. Juni. Ein kleines Video mit einem Wettbewerbsaufruf ist auf www.high-deck-quartier.de veröffentlicht.

=Christian Kölling=