Young Arts Neukölln öffnet wieder

Ab dem 25. Mai öffnet das Young Arts Neukölln wieder seine Offenen Ateliers, die von Kindern und Jugendlichen in der Freizeit besucht werden können. „Für die Öffnung der drei Standorte des Young Arts Neukölln in der Donaustraße, im Gemeinschaftshaus Gropiusstadtsowie im Körnerpark wurden jeweils eigene Hygienekonzepte entwickelt. Demnach dürfen immer nur vier Kinder an einem Kurs gleichzeitig teilnehmen. Desinfektionsmöglichkeiten stehen bereit und jedes Kind bekommt sein eigenes Arbeitsmaterial“, erklärte das Bezirksamt Neukölln in einer Pressemitteilung.

Unter dem Titel BOOM CORONA nimmt das Young Arts Nk auch im Juni am Festival Junge Kunst Neukölln im Rahmen der 48 Stunden Neukölln teil: In Schulworkshops und Offenen Ateliers steht eine kreative Auseinandersetzung mit den Erlebnissen des Lockdowns auf dem Programm. Gemeinsam wird über die Welt , die sich verändert hat, eine Ausstellung gestaltet und unter den teilnehmenden Mädchen und Jungen wird Künstlermaterial verlost.

Das ausführliche Programm des Young Arts für Schulklassen und Kinder in offenen Ateliers findet sich unter www.berlin.de/ba-neukoelln/aktuelles/pressemitteilungen/2020/pressemitteilung.936398.php. Genauere Infos zu den Projektwochen gibt es ab Mitte Juni bei www.youngarts-nk.de

=Christian Kölling=