SIWANA-Mittel für den Comenius-Garten und das Berlin Global Village

Berlins Wirtschaft entwickelte sich in den letzten Jahren im Bundesmaßstab überproportional und immer mehr Menschen zog es dauerhaft in die Stadt. Die Landesregierung legte deshalb bereits Ende 2014 das Investitionsprogramm „Sondervermögen Infrastruktur der Wachsenden Stadt (SIWA)“ auf, das 2017 um einen Nachhaltigkeitsfond erweitert wurde und seitdem mit der Abkürzung SIWANA bezeichnet wird. Der Hauptausschuss des Berliner Abgeordnetenhauses beriet in der vergangenen Woche zum sechsten Mal über die Vergabe der SIWANA-Mittel und bedachte dabei auch zwei Neuköllner Vorzeigeprojekte mit einer großzügigen Förderung von insgesamt 2,4 Millionen Euro.

Für den Weiterbau des Berlin Global Village werden 1,4 Millionen Euro und für die Absicherung des Comenius-Garten 1 Million Euro investiert. Daniel Wesener, finanz- und haushaltspolitischer Sprecher der Grünen Abgeordnetenhausfraktion, erklärte: „ Als Grüne haben wir sehr dafür geworben, dass das Global Village und der Comenius-Garten aus SIWANA-Mitteln gefördert werden. Mit der Hauptausschuss-Entscheidung unterstützt das Land zwei Projekte, die sich vor allem durch das langjährige Engagement und den langen Atem unzähliger ehrenamtlich Aktiver auszeichnen. Beide Projekte strahlen über die Bezirksgrenzen hinaus und zeigen einmal mehr die Vielfalt und Kreativität der Neuköllner Zivilgesellschaft.“

Ursula Künning, Vorsitzende der Grünen BVV-Fraktion, sagte: „Wir begrüßen es sehr, dass das Berlin Global Village mit zusätzlichen 1,4 Millionen Euro durch die Grün-geführte Senatsverwaltung für Wirtschaft unterstützt wird. Damit kann der Verein zusätzliche Kosten für die Entwicklung des Areals zu einem vielfältigen Veranstaltungsort abdecken, was dem Rollbergviertel und dem ganzen Bezirk zugute kommt.“

Der seit Anfang der 1990er Jahre im Böhmischen Dorf beheimatete Comenius-Garten wird für die Überführung des Vereins in eine Stiftung und die damit verbundene langfristige Absicherung des Projektes mit 1 Million Euro unterstützt. „Wir als Grüne BVV-Fraktion werden dieses Vorhaben und die Arbeit des Comenius-Gartens im Bezirk weiterhin nach Kräften unterstützen“, so Künning.

=Christian Kölling=