40 Jahre Ortoklick!

Mit ihren schönsten Werken präsentiert sich die Fotogruppe Ortoklick bereits zum vierten Mal in der Galerie des Gemeinschaftshauses Gropiusstadt. Ortoklick ist eine moderne Fotogruppe, die sich als kreative Gemeinschaft versteht. Die Interessen der Mitglieder sind breit gefächert und reichen von der klassischen Fotografie bis hin zu experimentellen Aufnahme- und Bearbeitungstechniken. In der Ausstellung, die am kommenden Donnerstag von Kulturstadträtin Karin Korte eröffnet wird, werden die unterschiedlichen Ergebnisse der Fotokünstler gezeigt, die sich in ihrer Arbeit mit der Stadt Berlin und ihrer Entwicklung aus individuellen Perspektiven auseinandergesetzt haben.

Die Vernissage findet am 16. Januar um 18 Uhr im Foyer des Gemeinschaftshauses Gropiusstadt (Bat-Yam-Platz 1) statt. Die Ausstellung ist bis zum 29. Februar zu sehen.

=Christian Kölling=