19. Wettbewerb für Balkone, Terrassen und Mietergärten im High-Deck-Quartier zeichnet Gewinnerinnen und Gewinner aus

Mit einer Abschlussveranstaltung im Nachbarschaftstreff „mittendrin“ ging der diesjährige Wettbewerb für Balkone, Terrassen und Mietergärten am vergangenen Dienstag zu Ende. Nachdem der Bezirksstadtrat für Stadtentwicklung, Soziales und Bürgerdienste Jochen Biedermann im Frühjahr den Startschuss für den Wettbewerb im Neuköllner Quartier High-Deck-Siedlung gab, erhielten nun die drei Erstplatzierten aus den Händen des Bezirksbürgermeisters Martin Hikel Einkaufsgutscheine der Firma Obi über 100, 80 und 60 Euro. Die anderen Teilnehmer gingen ebenfalls nicht leer aus: Als Trostpreise gab es für sie je zwei Eintrittskarten für den Britzer Garten.

Der Wettbewerb wurde aus dem Öffentlichkeitsfonds des Quartiersmanagements High-Deck-Siedlung sowie Mitteln der Wohnungsunternehmen Vonovia, Stadt und Land Wohnbauten-GmbH und EVM Berlin eG sowie der Neuköllner Bewegung „Schön wie wir“ finanziert. Organisiert wurde er vom Quartiersmanagement und dem Freilandlabor Britz e. V. zusammen mit aktiven Bewohnerinnen.

Nach der Preisverleihung fanden sich alle erschienenen Teilnehmer, zusammen mit Bezirksbürgermeister Hikel, Vertretern der Wohnungsunternehmen und den Jurymitgliedern zu einem Gruppenfoto ein.

=Christian Kölling=

%d Bloggern gefällt das: