Basar des Neuköllner Ehrenamts

Im Windschatten der Genezareth-Kirche präsentierten sich gestern Nachmittag etliche Neuköllner Initiativen. „Neukölln – fair und engagiert“ stand über der Veranstaltung, die das Thema Nachhaltigkeit im Fokus hatte. In Workshops, Mitmachaktionen und an Infoständen konnten sich Passanten über die Möglichkeit des ehrenamtlichen Engagements in den Bereichen Umwelt- und Klimaschutz und Ressourcenschonung informieren. „Nachhaltigkeit ist längst eine Zukunftsfrage geworden. Wir müssen nicht mehr nur über den Umgang mit Ressourcen nachdenken, sondern umsteuern. Deshalb freue ich mich sehr über das Engagement von so vielen Menschen und Initiativen in Neukölln“, stellte Bezirksbürgermeister Martin Hikel fest, der am vor Ort war, um sich mit Interessierten und Aktiven auszutauschen.