Partielle Mondfinsternis über Neukölln

In der Nacht vom 16. auf den 17. Juli kann man in Neukölln – klares Wetter vorausgesetzt – eine partielle Mondfinsternis beobachten. Die längste Mondfinsternis des Jahrhunderts ereignete sich vor fast genau einem Jahr. Morgen wandert der Vollmond ab circa 22 Uhr bis 1 Uhr Mittwochnacht teilweise durch den Schatten der Erde .

Das Zeiss Großplanetarium am Thälmann-Park in Pankow lädt ein zur Beobachtung des Naturereignisses und gibt Informationen von 21:30 bis 1:00 Uhr für Besucher ab 8 Jahre. Eintritt frei.

=Christian Kölling=