Frühlingszeit ist Straßenfestzeit

Ein fester Bestandteil der Straßenfest-Saison ist das „Hederlezi Straßen- und Kulturfestival“ in Berlin. Wie in den Vorjahren organisiert der Amaro Foro e. V. () das Hederlezi-Festival mit der Unterstützung des Quartiermanagements Flughafensstraße in Sichtweite des Rathaus Neukölln.

Hederlezi ist – vor allem in den Westbalkanländern – für muslimische und christlich-orthodoxe Roma einer der wichtigsten Feiertage zu Ehren des Heiligen Georgs. Das Fest ist ein Ort der Begegnung von Roma und Nicht-Roma und steht für Offenheit und Akzeptanz. Es bietet Musik und Tanz aus verschiedenen Ländern, Stände von Initiativen und kreative Aktionen.

„Kommt zusammen, lernt euch kennen!“, lautet das Motto des Festivals, das im vergangenen Jahr gemeinsam mit drei anderen Straßenfesten im Bezirk von der Bürgerstiftung Neukölln ausgezeichnet wurde. Alle sind eingeladen, den Frühlingsbeginn zu feiern, ins Gespräch zu kommen, und zu tanzen. Los geht’s am Samstag den 11. Mai um 14 Uhr in der Boddinstraße in Berlin-Neukölln.

=Christian Kölling=