Sommerferien bei Gastfamilien in den Niederlanden – Angebot für Kinder einkommensarmer Eltern aus Neukölln

Reisen bildet. Für viele Familien ist ein zwei- bis dreiwöchiger Urlaub außerhalb Berlins aber oft schlicht zu teuer. „Neuköllner Familien mit geringem Einkommen haben in diesem Jahr wieder die Möglichkeit, ihren sechs- bis zehnjährigen Kindern Sommerferien bei einer Gastfamilie in den Niederlanden zu ermöglichen. Die ausgewählten und überprüften Gastfamilien sprechen Deutsch und stellen sich auf die Bedürfnisse der Kinder ein“, teilte die Abteilung Jugend und Gesundheit des Bezirksamtes gestern in einer Presseerklärung mit. Der Aufenthalt dauere zwischen zwei und drei Wochen während der Sommerferien. Der Reisekostenanteil pro Kind betrage je nach Einkommen zwischen 70 und 120 Euro inklusive der Fahrkosten in modernen Reisebussen, erläuterte die Jugendverwaltung die Details des Reiseangebotes. Das Gastelternprogramm wird vom Internationaler Berliner Kinder- und Jugendhilfe e. V.“, vom Land Berlin und den Jugendamt Neukölln unterstützt.

Der gemeinnützige Verein IBKJ führt nach eigenen Angaben im Auftrag des Berliner Senats das Programm Ferien für Kinder bei Gastfamilien bereits seit 1994 durch. In dieser Zeit seien über 33.000 Kinder aller Nationalitäten zu ihren Gastfamilien gefahren. „Viele der Berliner Ferienkinder lernen erstmals bei den ausländischen Gasteltern den Alltag in ländlichen Regionen kennen. Der Aufenthalt in der Nähe der Nordsee in den Niederlanden ist ohne Frage für die Gesundheit und das körperliche Wohlergehen von Großstadtkindern vorteilhaft“, berichtet der IBKJ auf seiner Webseite, wo es auch alle für die Anmeldung erforderlichen Informationen gibt. Schlussendlich sei die Begegnung mit zunächst nicht vertrauten Lebensweisen im Ausland einer der vielen Pluspunkte dieses Programms, das nachhaltig freundschaftliche und tolerante Umgangsweisen fördere.

Anträge können bis spätestens 15. Mai gestellt werden. Weitere wichtige Informationen erhalten Sie unter http://www.ferien-fuer-kinder.com oder bei einer telefonischen oder persönlichen Beratung:
Internationaler Berliner Kinder- und Jugendhilfe e. V., Donaustraße 108, 12043 Berlin-Neukölln
Telefon: 030 280 81 12 (Mo – Fr. 9 – 14 Uhr), E-Mail: info@ferien-fuer-kinder.com

=Christian Kölling=

2 Antworten

  1. Sehr geehrter Herr Kölling,

    freue mich zutiefst, dass es das Facetten-Magazin weiterhin gibt. Vielen herzlichen Dank!

    Leider kann man den Link zum Weiterlesen nach wie vor nicht nutzen.

    Wer auch immer dies so umgestellt hat, möge die Newsletter bitte wieder so gestalten, wie in den Jahren davor.

    Ich konnte nicht heraus bekommen, woran das liegt.

    Konnten Sie es inzwischen?

    Herzliche Grüße

    Stachowiak

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: