Start der Bürgerbeteiligung zum neuen Luftreinhalteplan

Dicke Luft an den Feinstaub-Hotspots Silbersteinstraße und Karl-Marx-Straße, staustelle hermannstraße, neukölln, schlaglochsanierung 2011alarmierende Stickstoffdioxid-Belastungen in der Buschkrugallee, in der Sonnenallee und am Hermannplatz: Die Luft in Neukölln muss dringend sauberer werden.

Seit heute ruft die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klima alle Bürgerinnen und Bürger dazu auf, sich mit Ideen und Vorschlägen zur Verbesserung der Luftqualität an der Aufstellung des neuen Luftreinhalteplanes 2018 – 2025 zu beteiligen. Der Luftreinhalteplan soll dort, wo die Grenzwerte für Luftschadstoffe überschritten werden, durch geeignete Maßnahmen für die Einhaltung der Grenzwerte sorgen.

Insgesamt 19 Fragen hat die Umweltverwaltung vorbereitet. Sie lauten u. a.: Durch welche äußeren Umwelteinflüsse fühlen Sie sich gesundheitlich beeinträchtigt oder in Ihrem Wohlbefinden eingeschränkt? Welche Maßnahmen, die zur Verbesserung der Luftqualität unternommen werden, halten Sie für besonders wichtig und unterstützenswert? Gefragt wird u. a. auch nach der Meinung zum Ausbau von Radwegen, Tempo 30, Parkzonen und Fahrverbote für Dieselfahrzeuge.

Die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klima will alle Kommentare sammeln, auswerten und nach Möglichkeit in den Luftreinhalteplan einfließen lassen. Die heute gestartete Befragung ist der erste Schritt der Öffentlichkeits-beteiligung. Für Anfang Februar 2019 ist eine zweite Beteiligungsphase geplant.

Weitere Informationen zur Entstehung des Luftreinhalteplans, Erläuterun-gen zu Grenzwerten, aktuellen Grenzwertüberschreitungen, ihren Ursachen sowie der Wirksamkeit der bisherigen Maßnahmen und zu den geplanten Maßnahmen finden Sie hier.

=Christian Kölling=

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s