Kita „Die Kubis“ beschert Neukölln 120 neue Kita-Plätze

„3.000 Kitaplätze fehlen für die kommenden zwei Jahre im Bezirk“, schätzte Jugendstadtrat Falko Liecke kürzlich das Ausmaß der gegenwärtigen Kita-Krise in Neukölln. Immerhin: Circa 12.500 Kinder werden im Bezirk aktuell mit Betreu-ungsplätzen versorgt, die allen Kindern und ihren Eltern in Berlin gesetzlich garantiert sind. Die feierliche Einweihung der Kita „Die Kubis“ in der Teupitzer Straße war deshalb am Freitag letzter Woche ein in vieler Hinsicht freudiges Ereignis, zu dem neben Liecke auch Bezirksbürgermeister Martin Hikel und Stadtentwicklungsstadtrat Jochen Biedermann sowie alle wichtigen Kooperationspartner des sozialintegrativen Stadtteilzentrums Die NEUE Teupe gekommen waren.

Die Kindertagesstätte der Kubus gGmbH ist mit rund 1.000 Quadratmetern pädagogischer Fläche für 120 Kinder konzipiert – davon ein Drittel im Alter ab neun Wochen bis zu drei Jahren. Bereits Mitte August wurde die Kita für 60 Kinder geöffnet, etwa 250 weitere stehen derzeit auf der Warteliste. Die Belegung der übrigen Plätze soll sukzessiv erfolgen. „Wir finden nicht genügend Fachpersonal“, beklagte Kubus-Geschäftsführer Siegfried Klaßen (l., neben Falko Liecke) bei der Einweihungsfeier. Augenblicklich sind 14 Mitarbeiterinnen in der Einrichtung unter Vertrag; zwei neue Einstellungen sollen noch im Oktober folgen. „Wir sind ein weltoffenes, kreatives Team und stehen für Vielfalt, Gemeinschaft-lichkeit und eine wertschätzende Haltung gegenüber jedem Kind und seiner Familie“, sagte Klaßen. Pädagogische Schwerpunkte bilden die interkulturelle Erziehung und Sprachförde-rung, die Förderung von kreativ-künstlerischen und handwerklichen Begabungen sowie Gesundheits- und Umwelterziehung.

Sechs Jahren vergingen von der erste Idee, eine Kita einzurichten bis zur Einweihung. Vorausgegangen war ein intensiver, denkmal-gerechter Umbau des alten Bauhaus-Objektes. 1,8 Millionen Euro wendete die Träger, das Land Berlin und der Bund, gemeinsam auf, damit das Gebäude, das früher eine Obdachloseneinrichtung war, nun im Erdgeschoss eine moderne und qualitativ hochwertige Einrichtung für Kinder beherbergt.

=Christian Kölling=

Advertisements