Jobmesse „Shop a Job“ im Neuköllner Süden

Über 75 Arbeitgeber präsentieren morgen auf der „Shop a Job“-Messe in den Gropius Passagen ihre Stellen- und Beratungsangebote. Die Jobmesse, die wieder vom Job Point veranstaltet wird, bietet in diesem Jahr eine große Branchenvielfalt. Neben internationalen Arbeitgebern wie Daimler, Amazon und Fielmann, die Personal suchen, sind auch viele regionale Einrichtungen und Unternehmen wie das Kammergericht Berlin, Vivantes und Berlin Recycling vertreten. Die Agentur für Arbeit bietet zudem eine kostenfreie Prüfung von Bewerbungsunterlagen an. Besucherinnen und Besucher können eine Make-Up- und Stylingberatung nutzen und Bewerbungsfotos anfertigen lassen.

Schirmherren und -damen der Jobmesse sind in diesem Jahr der Neuköllner Bezirksbürgermeister Martin Hikel, der Staatssekretär für Arbeit und Soziales Alexander Fischer, die Geschäftsführerin Operativ der Agentur für Arbeit Berlin Süd Cornelia Schwarz und Simona Tietz, die leitende Geschäftsführerin des Jobcenters Neukölln. Nach ihren offiziellen Grußworten können sich Arbeitssuchende und andere Interessierte am letzten Augusttag von 13 bis 20 Uhr im Erdgeschoss der Gropius Passagen über offene Stellenangebote und Themen rund um den Arbeitsmarkt informieren.

=Christian Kölling=