Möhrchenheft informiert kindgerecht über fairen Handel

Pünktlich zum Beginn des neuen Schuljahres bekamen gestern alle Viertklässler in Neukölln, Charlottenburg-Wilmersdorf, Lichten-berg und Treptow-Köpenick ein sogenanntes Möhrchenheft, in das Hausaufgaben eingetragen werden und das kindgerecht über fairen Handel informiert. In Neukölln übergab Bezirksbürger-meister Martin Hikel gemeinsam mit Schulstadträtin Karin Korte die nachhaltigen Hausaufgabenhefte an die Schülerinnen und Schüler einer vierten Klasse der Hermann-Sander-Schule am Mariendorfer Weg. Auch die Abgeordnete Derya Çağlar (SPD) sowie die Bezirksverordnete Doris Hammer (Die Linke) kamen zu dem Termin und nahmen an einem Informationsgespräch mit Rektorin Rita Schlegel teil.

„Liebe Kinder, ich freue mich, dass ich hier sein kann“, begrüßte Hikel, der bis zum Frühjahr noch als Lehrer an der John-F.-Kennedy-Schule Oberschüler unterrichtete, die Grundschüler. Anschließend stellte er den Kindern anschaulich vor, welche Themen sie im nachhaltigen Hausaufgabenheft erwarten, in dem die Kunstfigur Kiki Karotte Tipps zum fairen Handel gibt. Nachdem Hikel die Bedeutung des schwierigen Wortes Nachhaltigkeit erklärt hatte, lernten die Kinder, wie weit entfernt die Länder sind, in denen Bananen und Kakao wachsen.

Rektorin Rita Schlegel berichte der Besuchergruppe danach in ihrem Arbeitszimmer über die Situation in der Hermann-Sander-Schule. „An so einem Standort muss man pädagogisch wirklich fit sein“, sagte Schlegel. 50 Lehrerinnen sowie ebenso viele Erzieherinnen kümmern sich mit ihren männlichen Kollegen derzeit um rund 550 Kinder. Nur eine Lehrerin der Schule ist eine sogenannte Quereinsteigerin. Besonderen Wert legt die Rektorin, die seit 30 Jahren an der Schule arbeitet und in Neukölln lebt, auf die Zusammenarbeit mit den Eltern. Die Elternabende seien mit einer Quote von 75 Prozent gut besucht. Bei der Einschulung erhielten alle Eltern einen Ordner mit Eltern-Informationen, der in jedem neuen Schuljahr aktualisiert werde. Entwickelt wurde der Ordner an der Hermann-Sander-Schule mit finanzieller Unterstützung eines privaten Sponsors.

=Christian Kölling=