Kennen Sie eine hübsche Ecke in Neukölln?

Morgen, am 5. Mai, ist der Tag der Städtebauförderung. Der Tag soll die Bürgerbeteiligung in der Stadtentwicklung stärken und Projekten in allen Programmkommunen ein Forum bieten, also zum Beispiel in der Karl-Marx-Straße in Neukölln.

Erstmalig startet die Senatsverwaltung für Stadtent-wicklung und Wohnen zu diesem Tag einen Fotowettbewerb: Unter dem Motto „Mein Lieblingsort in Berlin – unseren Kiez gestalten“ sind Fotos der Berlinerinnen und Berliner gefragt. Vom 5. Mai bis 5. Juni kann jeder unter www.tag-der-staedtebaufoerde-rung.berlin.de/fotowettbewerb ein Foto hochladen und auf dieser Seite auch vom 6. bis 18. Juni abstimmen. Die drei besten Bilder werden bei der Eröffnung der Foto-Ausstellung zur Städtebauförderung von Senatorin Katrin Lompscher prämiert und anschließend in ganz Berlin präsentiert.

Apropos 5. Mai: An diesem Tag jährt sich auch zum 200. Mal der Geburtstag von Karl Marx, Namensgeber einer bekannten Einkaufsstraße in Neukölln seit Juli 1947.

=Christian Kölling=