Nachwuchs bei den Salers-Rindern im Britzer Garten

Die Freude im Britzer Garten war groß, als am vergangenen Sonntag Lotta zur Welt kam. „Endlich wieder ein Kuh-Kalb!“, so Gabriele Kleuvers, die Parkleiterin des Britzer Gartens. Bisher gab es im dort meist männlichen Nachwuchs bei den ganzjährig im Freien lebenden Salers-Rindern. Nur Lucie, die Mutter des neuen Kälbchens, wurde selbst im Britzer Garten geboren.

Das Kälbchen von Mutter Lucie und Vater Jogi habe die erste bitterkalte Nacht auf der Wiese nahe dem Eingang Buckower Damm gut überstanden und sei wohlauf, teilte die Grün Berlin GmbH gestern mit: „Lotta scheint sehr unternehmungslustig zu sein und hielt ihre Betreuer heute Weiterlesen