Bärliball-Pokal für die Schliemann-Grundschule

Ob die 13 Pech oder Glück bringt – die Wasserballer unter den Drittklässlern der Schliemann-Grundschule werden es unterschiedlich beurteilen. Für die Kinder, die am vergangenen Wochenende beim 13. Bärliball-Turnier für die erste Mannschaft ihrer Schule ins Wasser gingen, dürfte sie der Inbegriff des Pechs sein. Für die Jungs des zweiten Schliemann-Teams war es jedoch eine Glückszahl, denn sie gewannen im Sportbad Britz den Wasserball-Wettkampf der Neuköllner Grundschulen.

Mit vier Siegen in vier Spielen, 15 erzielten Toren und nur drei Gegentreffern lagen sie nach der Vorrunde an der Spitze der Gruppe B. Fast genauso überlegen war in der Gruppe A die erste Mannschaft der Lisa-Tetzner-Schule, die sich im Finale gegen das Schliemann II-Team dann aber mit 1:2 geschlagen geben musste. Den 3. Platz sicherten sich die Wasserballer der Matthias-Claudius-Schule.

Rund 90 Mädchen und Jungen aus fünf Neuköllner Grundschulen, die 10 Mannschaften bildeten, hatten an dem von der SG Neukölln ausgerichteten Turnier teilgenommen – und vorher einmal wöchentlich mit dem SGN-Jugendkoordinator Florinel Chiru trainiert. Am Wettkampftag wurden die Teams von Jugendspielern des Veranstalters betreut, die taktische Anweisungen gaben und die Kinder motivierten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s