Unterstützung auf Eis

Die Premiere vom Berlin Classic Open Ice liegt knapp ein Jahr zurück: Damals traten, initiiert von Neuköllns Sportstadtrat Jan-Christopher Rämer, im Eisstadion an der Oderstraße die OSC open-ice-2017_a3Eisladies Berlin gegen den ERSC raemer_benefizspiel osc eisladies berlin_eisstadion neukoellnBerliner Bären an, um das Talente-Projekt der Bürgerstif-tung Neukölln zu unterstützen.

Am kommenden Sonnabend  um 18.10 Uhr treffen im Eissta-dion erneut die durch Rämer (l.) verstärkten Bundesligistinnen zum Benefizspiel auf das Landesliga-Team. Diesmal zu-gunsten der Zirkusschule vom Kinder-Mitmach-Circus Mondeo, wo Kinder aus Willkommensklassen zusam-men mit Grund- und Oberschülern verschiedene Zirkus-Disziplinen trainieren können. „Den Flüchtlingskindern wird das Gefühl vermittelt, dass sie dazu gehören“, umreißt Zirkusdirektor Gerhard Richter den Effekt. „Von den beteiligten Pädagog*innen wissen wir, dass damit eine erhöhte Lernbereitschaft, ein Aggressionsabbau sowie eine Verbesserung des sozialen Verhaltens der Kinder erzielt werden kann“, berichtet Jan-Christopher Rämer.

Der Einlass zum Berlin Classic Open Ice im Eisstadion Neukölln (Oder-straße 182) beginnt um 15.30 Uhr, das Benefizspiel wird um 18.10 Uhr angepfiffen. In der ersten Drittelpause steht Eiskunstlaufen auf dem Programm, in der zweiten ein Zuschauerspiel mit der Verlosung attraktiver Preise. Eintritt: 5 Euro.

Advertisements