Voll im Trend – und jetzt?

Nicht nur im gesamten Berlin, auch in Neukölln war die Zahl der Einbürgerungen im vergangenen Jahr leicht rückläufig. Waren es 2014 noch 6.539 Menschen, die in der musik collegium berlin_einbürgerungsfeier neuköllnHauptstadt zu deutschen Staatsbürgern wurden, reduzierten sich die Einbürgerungsverfahren 2015 lt. Amt für Statistik Berlin-Brandenburg auf 6.302; in Neukölln sanken sie von 923 auf 853. Rechtliche Grundlage war überwiegend ein Mindestaufenthalt von acht Jahren in Deutschland.
Derweil deutet für 2016 einiges darauf hin, dass es mit der Zahl der Einbürgerungen in Neukölln wieder aufwärts geht. Während bis Juni 2015 nur 408 Einbürgerungen vorgenommen wurden, waren es aktuell in den ersten beiden Quartalen bereits 464; 25 Prozent hatten bis dato die türkische Staatsangehörigkeit.